Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Montag, 18. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Der Österreichische Honorarkonsul Edward Wąsiewicz
Der Österreichische Honorarkonsul Edward Wąsiewicz

Der Österreichische Honorarkonsul Edward Wąsiewicz eröffnete am 30. März die Fotografie-Ausstellung im Rahmen des Österreichischen Frühlings. 

Am 30. März war es so weit, die Eröffnung der Ausstellung „Zeit-Zeugen. Fotografie in Österreich seit 1945“ stand im Programm. Die zahlreichen Gäste begrüßten den Österreichischen Honorarkonsul Edward Wąsiewicz und den Oppelner Fotografiker Sławoj Dubiel im Gebäude der Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln.

„Die hier präsentierte Ausstellung ist ein ideales Beispiel dafür, dass Österreich nicht nur ein großes Museum ist, sondern auch ein Ort, an dem man Urlaub machen kann. Es bildet eine Bühne, auf der interessante Ereignisse stattfinden. Als Beispiel ist die Partnerschaftsregion der Woiwodschaft Oppeln - Steiermark zu nennen, die zu den innovativsten Regionen Europas zählt“, sagte der Honorarkonsul: „Die Ausstellung, in der die gesellschaftliche und technologische Entwicklung dargestellt wird ist ein ideales Beispiel für die Verschmelzung von Wissen und künstlerischer Tätigkeit“, so Edward Wąsiewicz.

Die Ausstellung „Zeit-Zeugen. Fotografie in Österreich seit 1945“ setzt sich aus 50 Fotografien zusammen. Nicht nur Profis, wie die Pressefotografin und Porträtistin Inge Morath, der Dokumentalist Erich Lessing und Aktionist Heinz Cibulka sin hier vertreten. Auch junge und noch unbekannte Fotografen konnten ihre Werke präsentieren. Die Vielfallt ist groß – neben klassischen schwarz-weiß Fotografien sind auch zeitgenössische Bilder zu sehen. „Die Besucher der Ausstellung werden überrascht und provoziert, aber auch zum Lachen und zu ernsthafteren Überlegungen gebracht“, erklären die Kuratoren der Ausstellung und die weltberühmten Fotografen - Horst Stasny und Prof. Werner Sobotka, Präsident der Photographischen Gesellschaft.

Die Fotografien bleiben bis zum 16. April in der Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln für die Gäste zugänglich. Die WuBePe-Galerie ist von Dienstag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Adresse: Piastowska 20, Oppeln.

 

 

FB


Twiter


Youtube