Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Freitag, 14. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: magdabutrym.com/instagram
Foto: magdabutrym.com/instagram

Vor zwei Jahren feierte Magda Butrym ihr Debüt in Polen. Jetzt ist es ihr gelungen ihre Kollektion in einer der besten Boutiquen der Welt zu verkaufen – Bergdorf Goodman in New York. Über den Erfolg der Polin berichtet sogar „The New York Times“. 

Butrym machte sich erst im Ausland einen Namen und nun wurde sie auch in New York bekannt. Ihre neuste Kollektion wird in der Boutique Bergdorf Goodman an der Fifth Avenue verkauft. Es ist die erste Boutique, in der die Entwürfe der jungen Polin verfügbar sind. Laut „The New York Times“ habe das Geschäft bereits die neue Kollektion bestellt.

Die junge Designerin wurde vor einem Jahr zum Gesprächsthema, als die Prominente Kim Kardashian und das Model Alessandra Ambrosio ihre Designs trugen. Großes Interesse gab es auch seitens der Modekritiker aus europäischen und amerikanischen Modezeitschriften.

Über das Debüt der Polin in Bergdorf Goodman schrieb „The New York Times” und lobte die Qualität und Handstickerei ihrer Kleidung. „Eine polnische Modedesignerin, die man nicht aus den Augen lassen sollte.“

Quelle: tvn24

Foto: instagram.com/magdabutrym/

FB


Twiter


Youtube