Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Freitag, 14. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

Photo by fmf.fm
Photo by fmf.fm

Die „Video Game Show” findet am 30. Mai 2016 in der TAURON-Arena in Krakau statt.

Slawische Volksmusik, schottische Musik und die bunte Wikingerkultur – dies sind die Komponente des Soundtracks des 800 Mal ausgezeichneten polnischen Videospiels „The Witcher”. Diese interessante Mischung wird während des 9. Finale des Filmmusikfestivals zu hören sein. Die Einladungen für die „Video Game Show“ Gala in der TAURON-Arena in Krakau wurden bereits von den Soundtrack Machern Marcin Przybyłowicz und Mikołaj Stroiński bestätigt.

„The Witcher” ist eins der größten Erfolge der polnischen Videospielindustrie und der von Andrzej Sapkowiski kreierte Hauptprotagonist gehört zu den populärsten Figuren des Videospielmarktes. Das Spiel wurde vom Studio VD PROJEKT RED im Mai vergangenen Jahres veröffentlicht. An den Arbeiten beteiligten sich 1,5 Tausend Personen und die Produktion kostete 300 Mio. Zloty. In nur sechs Wochen nach der Prämiere, verkaufte sich das Spiel 6 Mio. Mal.

Der Soundtrack des mit u.a. The Grammy Awards 2015 ausgezeichneten Videospiels, wird im Rahmen der Reihe „Video Game Show“ zu hören sein, welcher das diesjährige Filmmusikfestival schließen wird. „Es ist ein besonders wichtiges Konzert, nicht nur für Videospielmusikfans, sondern auch für Musikkenner“, sagt Robert Piaskowski, Direktor des Festivals. „Die Videospiele sind ein wichtiger Teil der Gegenwartskultur. Viele junge Menschen kommen dank solchen Spielen zum ersten Mal mit Symphoniemusik in Berührung. Dies muss in Zukunft öfter berücksichtigt werden.“

Das Finalkonzert wird von dem Krakauer Festivalbüro und dem CD PROJEKT RED Studio organisiert. Die Einladung wurde bereits von den Machern des Soundtracks bestätigt. Die von ihnen komponierte Musik setzt sich aus slawischer, keltischer und skandinavischer Volksmusik, wie auch Motiven aus der Popkultur und Zitaten aus anderen Filmmusikstücken und dem Soundtrack aus vorherigen Witcher-Teilen, zusammen.

 

Quelle: fmf.fm

FB


Twiter


Youtube