Die 3 schönsten Städte in Polen

 

Die Urlaubssaison steht vor der Tür. Viele überlegen bereits jetzt, wo es in einigen Wochen hingeht. Ein Geheimtipp gefällig? Polen! Fantastische Sehenswürdigkeiten, Gastfreundlichkeit und köstliches Essen ziehen Jahr für Jahr Tausende Touristen an die Weichsel.  

Weiterlesen ...
Mittwoch, 29. März 2023
Hauptmenü

Foto: Facebook/lubuscy łowcy burz
Foto: Facebook/lubuscy łowcy burz

Die Facebook-Seite „Lubuscy Łowcy Burz“ veröffentlichte ein Foto von Luchsen in den sozialen Medien, das sofort zu einem echten Hit im Internet wurde. 

Der Autor des Fotos ist der Naturfotograf Marcin Grzegorzek. Die Luchsfamilie wurde in der Woiwodschaft Westpommern, in der Nähe des Landschaftsparks von Drawsko aufgenommen und erhielt schnell mehr als 10.000 Reaktionen und mehr als 300 Kommentare.

Das auf der Facebook-Seite „Łowcy Burz“ veröffentlichte Foto weckte großes Interesse. Internetnutzer konnten nicht glauben, dass das Foto in Polen aufgenommen wurde. 

Denn einen Luchs in Polen zu treffen, ist nicht die einfachste Aufgabe. Man braucht viel Glück, da es im ganzen Land nur etwa 200 Luchse gibt. Die Waldtiere aus dem Foto sind wahrscheinlich noch jung, denn nachdem sie unabhängig werden, trennen sie sich von ihren Müttern. Erwachsene Luchse sind Einzelgänger und ausgezeichnete Jäger. Es ist sehr schwer sie im Wald zu treffen, denn die Luchse meiden die Gesellschaft von Menschen.

Es sollte auch bedacht werden, dass sie geschützt sind

Dort, wo das Foto aufgenommen wurde, wird ein Luchs-Wiederansiedlungsprogramm durchgeführt. Auf dem Foto von Marcin Grzegorzek ist zu sehen, dass einer der Luchse ein Halsband trägt. Dieses Element weist darauf hin, dass die Lage des Luchses ständig von polnischen Naturforschern überwacht wird.

Trotz des strengen Artenschutzes werden Luchse in Polen manchmal zum Ziel von Wilderern. Der Luchs ist gesetzlich geschützt und somit Eigentum der Staatskasse.

Quelle: interia


 

FB


Twiter


Youtube