Hauptmenü

Symbolbild/Pixabay
Symbolbild/Pixabay

Nilkrokodile gehören zu den größten Reptilien weltweit. Das bewies der Zoologische Garten in Breslau/Wrocław mit einem kurzen Schreck-Video. 

Das zweitgrößte Krokodil weltweit – das Nilkrokodil - können Besucher im Breslauer Zoo bewundern. In dem zoologischen Garten leben nämlich zwei Tiere dieser Gattung – U-Bot und Bunny. Meistens liegen die Reptilien ruhig im Wasser, weswegen viele Menschen denken, dass sie nicht echt sind. 

Doch das neueste Video des Breslauer Zoos in den sozialen Medien beweist, dass diese Tiere nicht nur lebendig, sondern äußerst gefährlich sind. Das Material wurde anlässlich des gefeierten Halloweens gepostet. Nicht ohne Grund hat man diesen Tag ausgewählt. Das Video ist nämlich nichts für schwache Nerven. 

In dem Video kann man sehen, wie die zwei Krokodile einen Kürbis, gefüllt mit Fleisch, attackieren. Blitzschnell haben sie das Gemüse zerfetzt. 

Gleichzeitig erinnerte der Zoo, dass das Krokodil U-Bot eins der ältesten Tiere im Zoologischen Garten ist. Das Reptil wird bald seinen 50. Geburtstag feiern. 

Quelle: wprost

 

 

FB


Twiter


Youtube