Hauptmenü
Anzeige

Foto: Facebook/Lubuscy Łowcy Burz
Foto: Facebook/Lubuscy Łowcy Burz

Am Himmel über Polen konnte man in der Nacht vom 4. auf den 5. September etwas Außergewöhnliches sehen. Das Naturspektakel kann man nur bei entsprechenden Wetterbedingungen bewundern. An der Ostseeküste wurden wahrscheinlich noch nie so viele Fotos gemacht.

In den sozialen Medien machen Bilder aus Rewa und Kolberg/Kołobrzeg eine riesige Welle, denn in der Nacht vom 4. auf den 5. September konnte man in diesen am Meer gelegenen Städten die Nordlichter beobachten. Es ist ein außergewöhnliches Phänomen, denn normalerweise ist dieses Naturwunder nicht auf dieser geografischen Breite mit bloßem Auge sichtbar.

In mehreren Küstenstädten konnte man die lila und grünen Lichter genau sehen. Das Lichtspektakel wurde mehrere hundertmal im Netz geteilt und kommentiert. Vor allem ist der Entstehungsort der Schnappschüsse beachtlich, denn normalerweise werden die Polarlichter am Nord- und Südpol beobachtet. Man kann sie allerdings auch an anderen Orten auf niedrigeren geografischen Breiten sichten, wie z.B. in Skandinavien, Island, Russland, Lappland,Grönland und manchmal eben auch in Polen.

 

Quelle: O2

 

FB


Twiter


Youtube