Hauptmenü
Anzeige

Foto: Twitter/meteoprognoza.pl
Foto: Twitter/meteoprognoza.pl

Ein Satellitenbild einer gigantischen Wolke, die über Breslau hing, machte im Netz die Runde. Ihr Schatten war über 500 Kilometer lang.

Das Bild wurde am 25. August über Niederschlesien aufgenommen. Es zeigt eine Gewitterwolke, die laut twojapogoda.pl über ein Dutzend Kilometer hoch in den Himmel ragte. Wegen des niedrigen Winkels der Strahlen der bereits untergehenden Sonne, die von den Wassertropfen reflektiert wurden, hat die Wolke einen riesigen Schatten geworfen.

Der Schatten der gigantischen Cumulonimbus-Wolke war etwa 50 Kilometer breit und 500 Kilometer lang. Er breitete sich über Breslau/Wrocław, Oppeln/Opole, Kattowitz/Katowice bis nach Lemberg hin aus. Man konnte in diesen Gebieten sehen, wie sich der Himmel deutlich verdunkelt hat. Die Wolke hatte die Form eines sich zum Zenit ausdehnenden Dreiecks. 

Quelle: Onet

 

 

FB


Twiter


Youtube