Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild/Pixabay
Symbolbild/Pixabay

Animes werden immer beliebter. In Polen ist es nicht anders. Das zeigen manche Anime-Premieren in polnischen Kinos. Jetzt kommt jedoch eine absolute Neuheit – ein Anime über die Geschichte Polens.

Animes, japanische Zeichentrickfilme, sind in den meisten Fällen Adaptationen von Manga, die, mit anderen Worten, Comics sind. Diese japanischen Adaptationen sind an der Weichsel so populär, dass sie sogar Premieren in polnischen Kinos haben, z.B. Jujutsu no Kaisen 0: The Movie.

Erstaunlich ist, dass es über Polen ein Manga gibt! Und das hat sogar die wichtigste Belohnung in der Mangawelt bekommen – den Tezuka Osamu Cultural Preis!

Der Comic wurde von Nakajima Uoto erschaffen. Er heißt: ”Chi.: Chikyuu no Undou ni Tsuite’’. Seine Geschichte handelt von Polen im 15. Jahrhundert, als Ketzer auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Da lebte ein sehr kluger, junger Mann namens Rafał. Alle dachten, dass er Theologie studieren wird. Doch er trifft einen geheimnisvollen Mann, der Rafał über die “häretische Wahrheit” unterrichtet.

Es wurde bereits bestätigt, dass ”Chi.: Chikyuu no Undou ni Tsuite’’ ihre eigene Anime-Adaption haben wird. Das bekannte, japanische Studio Madhouse wird den Anime produzieren. Es ist noch unbekannt, wann die Produktion fertig wird.

Quelle: ign


FB


Twiter


Youtube