Hauptmenü
Anzeige

Foto: Rafa Nadal/Facebook
Foto: Rafa Nadal/Facebook

Nach einer Verletzung, die ihn dazu zwang, sich aus Wimbledon zurückzuziehen, erholt sich Rafael Nadal auf einer Yacht, welche in der Vergangenheit in Polen gebaut wurde. Bei der Ansicht von solch einem Katamaran und vor allem seines Preises wird der ein oder andere Augen machen.

Der Spanier Rafael Nadal zog sich vor dem Halbfinale am Freitag mit Nick Kyrgios wegen des zerrissenen Bauchmuskels vom Turnier in Wimbledon zurück und hat somit die Chance auf den 23. Grand-Slam-Titel verloren.

Nach der Bekanntgabe dieser Entscheidung wanderte er durch die Büros von Wimbledon und dankte allen aufrichtig. Er schenkte anderen ein Lächeln und Küsse. Dann fuhr er in den Urlaub nach Spanien. Auf Instagram postete der Tennisspieler traumhafte Bilder von den sonnigen spanischen Inseln.

Erholung auf einer polnischen Luxusyacht 

Die Yacht, auf der  einer der besten Tennisspieler der Welt die Ferien verbringt, kommt aus Polen. Sie wurde in der Danziger Werft Sunreef Yachts gefertigt.

Die Riesenyacht kostete Rafael Nadal rund 6 Millionen Euro!

Die Innenausstattung ist äußerst luxuriös. Ein Produkt der Spitzenklasse. Es verfügt über mehr Zimmer als einige Wohnungen. Die Yacht hat alles, was der Spanier wollte. Es gibt sogar eine Garage für einen Jetski. Angetrieben wird der Katamaran von zwei 1.200 PS starken Motoren. Platz auf der Riesenyacht gibt’s genügend - 12 Menschen passen ans Bord. 

Der Tennisspieler war schon immer in die Ozeane und Meere verliebt. Er wurde auf den Balearen geboren und äußerte sich für die Zeitung "The Sun" folgendermaßen: “Ich bin ein Inselmensch. Das Meer ist ein Teil meines Lebens und es ist kein Geheimnis, dass ich es liebe. Jedes Mal, wenn ich zu Hause auf Mallorca bin, versuche ich, Zeit für eine Kreuzfahrt zu finden”.




FB


Twiter


Youtube