Hauptmenü
Anzeige

Foto: MOs810/Wikimedia Commons
Foto: MOs810/Wikimedia Commons

Polnische kulinarische Pfade sind einzigartige Attraktionen, welche äußerst populär unter Touristen sind. Zum Markt des kulinarischen Tourismus gesellt sich jetzt die Region Lublin, wo ein neuer kulinarischer Pfad geplant ist.

In der Region Lublin gibt es bereits eine kulinarische Route: „Szlak smaków Krainy Lessowych Wąwozów”. Zu dieser Attraktion wird eine weitere hinzukommen. Der Name der Attraktion lautet „Zasmakuj w Tradycji“ (dt. "Schmecke die Tradition"). Der Weg wird durch die Powiate Lublin, Biłgoraj, Kraśnik, Krasnostawski und Radzyń führen.

Der Weg „Schmecke die Tradition“ führt zu Gastronomiebetrieben - Restaurants, aber auch Ferienbauernhöfen oder Geschäften - die bekannte regionale Gerichte von hoher Qualität anbieten und in denen die Touristen die lokalen Köstlichkeiten der Region Lublin probieren können.

Die Liste der traditionellen Produkte der Woiwodschaft Lublin umfasst mehr als 200 Produkte. Viele von ihnen sind Fleischgerichte. Hier finden Sie einige der regionalen Köstlichkeiten der Region Lublin:

 

  • Apfel- und Rote-Bete-Saft von Wandalin
  • hausgemachter Schinken aus Roztocz
  • Schweinefleischwurst aus Krzczonów
  • Ente auf Zamojsko-Art
  • Karpfenpastete aus Sierskowola
  • Birnenlikör aus Kraśnik

 

Das beliebteste regionale Gericht aus der Region Lublin sind jedoch zweifellos die „Lubliner Zwiebelkuchen“ (pl. Cebularz lubelski). In der Region Lublin werden die traditionellen Zwiebelringe noch von Hand geformt. Es wird ein Muss auf der neuen Strecke sein.

 



FB


Twiter


Youtube