Hauptmenü
Anzeige

Polnische Mädchennamen erfreuen sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Sie haben einen wunderschönen Klang und sind oftmals außergewöhnlich.

Ursprung polnischer Namen

Polnische Namen haben häufig einen slawischen Ursprung. Nach Russisch ist Polnisch die weltweit am häufigsten gesprochene slawische Sprache. Doch haben polnische Namen nicht nur einen slawischen Ursprung. Viele beliebte polnische Mädchennamen kommen auch aus dem hebräischen, lateinischen, altdeutschen, altaramäischen oder haben eine biblische Herkunft. Da in Polen viele Katholiken leben, haben die Namen der Kinder oft einen christlichen Ursprung. Polnische Namen haben große Bedeutungen. Sie sollen zeigen, was den Kindern auf ihren Lebensweg mitgegeben werden soll.

Vorkommen polnischer Namen

Aufgrund der Ähnlichkeit und der Nähe zu Deutschland, sind polnische Namen auch hier oft zu finden. Oft unterscheiden sich polnische Vornamen nur in wenigen Buchstaben von deutschen Vornamen. Beliebte polnische Mädchennamen ähneln in Klang und Aussprache vielen beliebten deutschen Vornamen. Eltern in Polen war es bis 2015 untersagt, ihren Kindern ausländische Namen zu geben.

Klang und Aussprache polnischer Mädchennamen

Trotz der hohen Anzahl an Konsonanten im Polnischen, klingen polnische Mädchennamen melodisch und angenehm. Sie sind auch für Menschen, deren Muttersprache nicht polnisch ist, leicht auszusprechen. Viele polnische Namen haben Kurzformen, die die Aussprache ebenfalls vereinfachen. "Kasia" zum Beispiel ist die Kurzform von "Katarzyna". Beliebte polnische Mädchennamen gibt es häufig auch in abgewandelter Form im Deutschen, wie zum Beispiel "Ewa" und die deutsche "Eva". Polnische Mädchennamen enden häufig auf -a. Dies lässt sie melodischer und weiblicher klingen.

30 beliebte polnische Mädchennamen und ihre Bedeutung

Agnieszka: "die Geweihte", "die Reine", "das Lamm"

Ala: "von edlem Wesen", "die Zweitgeborene"

Alicja: "die Adlige"

Anastazja: "die Auferstandene", "die Wiedergeborene"

Aneta: "Gnade", "die Liebreizende", "die Anmutige"

Aniela: "Engel"

Bajka: "Märchen"

Basia: "die Fremde"

Bogdana: "Gottes Geschenk", "die von Gott gegebene"

Dania: "dieHelle", "die Erleuchtete"

Daria: "das Gute besitzend"

Dominika: "zum Herrn gehörend"

Edyta: "vermögende Kämpferin"

Elka: "Gott ist Fülle", "Gottes Eid"

Felka: "das Glück", "die Glückliche"

Florentyna: "die Blühende"

Gosia: "die kleine Perle", Kurzform von Malgorzata und Margarete

Halina: "die Ruhige", "die Glänzende", "die Schöne", polnische Variante von Helene

Hanka: "die Liebreizende"

Inesa: "die Reine"

Kasia: Kurzform von "Katarzyna", "die Reine"

Kinga: stammt vom altdeutschen "Kunigunde" ab, "Kämpferin für ihre Sippe"

Matylda: "mächtige Kämpferin"

Mila: "die Liebenswerte", "die Frieden Bringende", Kurzform von Radomila

Milena: "die Freundliche", "die Gütige"

Minka: "Wille und Schutz"

Salomea: "die Friedliche"

Valeska: Koseform von "Valeria", "die Gesunde", "die Starke", "die Glorreiche"

Wiara: "die Wahrheit"

Wlada: "die Herrscherin"

 

20 klassische polnische Mädchennamen

Adeljada: "von edlem Wesen"

Bozena: "die Gott gehörende"

Channa: "die Begnadete"

Dorota: "Gottesgeschenk"

Ewa: "das Leben", polnisch für Eva

Fejga: "die Feige" (bezogen auf die Frucht)

Halina: "die Ruhige", "die Anmutige, "die Stille" Koseform von Haha

Honorata: "die Geehrte"

Iga: "Kämpferin im Krieg", Kurzform von Jadwiga (deutsch Hedwig)

Irka: "Frieden"

Iwona: "die Bogenschützin"

Jolanta: "Veilchen"

Julka: "aus dem Geschlecht der Julier"

Justyna: "die Gerechte"

Lenka: "die Strahlende", Kurzform von Helena oder Helene

Ludwina: "Freundin des Volkes"

Maliny: "Himbeere"

Oleksandra: "die Männer abwehrende"

Paulina: "die Kleine"

Pola: "weites Land", "Sonnengöttin" slawische Variante von Paula oder Apollonia

Radomila: "die Glückliche", "die Liebe"

Salomea: "die Friedliche", die Friedsame"

Stanislawa: "die Standhafte", "die Ruhmreiche"

Wanda: "die Vandalin"

Weronika: "die Siegbringende", polnische Variante von Veronika

Wiara: "Wahrheit"

Wira: "Glaube"

Wlada: "die Herrscherin"

Zofia: "die Weisheit"

Zuzanna: "Lilie", polnische Variante von Susanne

 

/Partnerinhalt/

 

FB


Twiter


Youtube