Heiraten in Polen: Tipps und Wissenswertes für den besonderen Tag

Eine Hochzeit in Polen ist ein besonders schöner Anlass, um das Land zu besuchen. In Polen zu heirateten bedeutet, einen feierlichen Anlass zu zelebrieren. Kein Wunder, dass Brautpaare diesen besonderen Tag lange vorbereiten. Polen hat seine eigenen Sitten und Gebräuche, wenn es ums Heiraten geht. Die Preise sind im Vergleich zu Deutschland nicht so hoch – ein guter Grund, warum nicht nur deutsch-polnische Paare in Polen heiraten, sondern auch rein deutsche Paare im Ausland den Bund der Ehe schließen wollen.

Weiterlesen ...
Dienstag, 10. Dezember 2019
Hauptmenü
Anzeige

Ergebnisse der neuesten internationalen Studie über die Englischkenntnisse „English Profiviency Index”
Ergebnisse der neuesten internationalen Studie über die Englischkenntnisse „English Profiviency Index”

Besser als die Polen sprechen nur die Einwohner Skandinaviens Englisch. Wir überholen die Spanier, Italiener und Franzosen. 

Dies sind die Ergebnisse der neuesten internationalen Studie über die Englischkenntnisse „English Profiviency Index”. Die Untersuchung wurde von der internationalen Fremdsprachenschule EF Education First auf der Basis von Onlinetesten durchgeführt, die die Kandidaten aus 60 Ländern für Englischkurse qualifizieren. Insgesamt wurden 910 Tausend Personen im Alter zwischen 18 und 60 Jahren untersucht. 

In diesem Jahr finden wir die Schweden auf dem ersten Platz. Polen ergatterte den neunten Platz, überholt von Holland, Dänemark, Norwegen, Finnland, Slowenien, Estland und Luxemburg. Die Top Ten Liste schließt Österreich. Belgien finden wir erst auf dem 17. Platz. 

Spanien finden wir auf dem 23. Platz, Italien auf dem 28. und Frankreich erst auf dem 37. Platz. Die Polen investieren in das Fremdsprachenlernen, besonders in die Englische Sprache, um die Welt breiter erfassen zu können.

Laut Spezialisten erzielten die Länder die besten Ergebnisse, in denen Englisch von klein auf unterrichtet wird, da ihre Muttersprache von sehr Wenigen gesprochen wird. Das Ergebnis der Polen ist nicht schlecht, aber es könnte besser sein – 2013 reichte es sogar auf Platz 8. Die vorherrschende Situation, wenn es um die Englischkenntnisse in Polen geht,  wird  vor allem durch die Ökonomie verursacht. Die Polen liegen viel Wert auf die moderne Wirtschaft, die auf der Wissensbasis gebaut ist. Das bedeutet, dass man in die Menschen investieren muss – also auch in den Fremdspracherwerb. 

Quelle: metrocafe.pl

 

FB


Twiter


Youtube