Hauptmenü
Anzeige

Foto: Punkt Informacji Turystycznej w Szydłowie/Facebook
Foto: Punkt Informacji Turystycznej w Szydłowie/Facebook

Die Mitarbeiter des Kulturzentrums in Szydłów mussten bei einem untypischen Brief zweimal hinschauen. Die Absenderin schickte Geld, weil sie vor 10 Jahren die städtische Toilette benutzt hat.

Dass jemand einen Brief an das Kulturzentrum in Szydłów schickt, ist nicht außergewöhnlich. Doch neulich versetzte die Post die Mitarbeiter ins Staunen. Die Absenderin schrieb, dass sie vor einigen Jahren die Toilette benutzt, dafür aber nicht bezahlt hat. Deswegen schickte sie im Brief 5 Zloty, um das zu begleichen. Dazu war doch ein Ticket mit der Überschrift Szydłów- polskie Carcassonne (dt. Szydłów – polnische Carcassonne) beigefügt.

Leider weiß keiner, wer den Brief geschrieben hat, denn die Autorin hat ihren Namen nicht bekannt gegeben. Eins ist aber sicher, der Brief wurde in Dąbrowa Tarnowska aufgegeben.

Auf dem Facebookprofil des Touristeninformationspunkts in Szydłów kann man sehen, dass die Absenderin wieder nach Szydłów eingeladen wird. Da die Mitarbeiter keine Möglichkeit haben, das Restgeld zurückzugeben, wird die Autorin des Briefes bei einem Besuch in der Stadt ein kostenloses Ticket für den Eintritt in die Einrichtungen erhalten. 

 

 

FB


Twiter


Youtube