Hauptmenü
Anzeige

Pieter Bruegel, Der Kampf zwischen Karneval und Fasten
Pieter Bruegel, Der Kampf zwischen Karneval und Fasten

Die Spur, der von den Nazis gestohlenen Kunstwerke aus Krakau, führt nach Österreich. Ein Teil der Sammlung war das berühmte Gemälde Pieter Bruegels „Der Kampf zwischen Karneval und Fasten“ (1559), welches zu Unrecht im Schatten anderer gestohlenen Kunststücken bleibt (z.B. „Dame mit dem Hermelin“). 

Im Gegenteil zur „Dame mit dem Hermelin”, kam Bruegels Gemälde nicht zurück nach Polen. Eine Kopie des wertvollen Kunststücks wurde vor einigen Jahren für 7 Mio. Pfund verkauft. 

Verantwortlich für den Diebstahl solle der SS-General Otto von Wächter sein, welcher zusammen mit seiner Frau mehrere Sammlungsteile des Nationalmuseums in Krakau gestohlen und ins Ausland weggebracht haben soll. 

Das Ermittlungsverfahren führt Magdalena Ogórek aus dem Museum in Wien über Krakau, Rom, London bis zu Salzburg. Wo liegt die Wahrheit?

Quelle: 4.rp.pl

 

FB


Twiter


Youtube