Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

wikimedia/Danuta B
wikimedia/Danuta B

Über 200 000 Menschen haben das Czartoryski-Museum besucht. Diese Zahl kann nun in die Höhe schießen, denn Besucher können das Museum online besichtigen.

Es gibt 3 virtuelle Besichtigungswege, welche den Czartoryski-Saal, mittelalterliche Kunst, sowie die Werke aus der Zeit von Rembrandt beinhalten. Diese sind nicht nur in der polnischen oder englischen, sondern auch in Gebärdensprache und mit Audiodeskription erhältlich.

Im Czartoryjski-Saal kann man einiges über die Sammelleidenschaft der Familienvertreter, insbesondere von Izabella Czartoryska, ihrem Sohn Adam George sowie ihrem Enkel Władysław erfahren. Zudem werden Erinnerungsstücke präsentiert, die mit ihnen verbunden sind. Die mittelalterliche Kunst konzentriert sich vor allem auf italienische Bilder. Beim dritten Besichtigungsweg kann man wiederum u.a. die Dame mit Hermelin sowie die Landschaft mit dem guten Samariter sehen.

Die Online-Besichtigung ist dank des Projekts "Vergangenheit der Zukunft – Renovierung und Ausstattung des Czartoryski-Museums, Nationalmuseums in Krakau/Krakow, um die unikale Kollektion zu veröffentlichen" möglich. Im Rahmen des Projekts wurde das Schloss umgebaut, 26 Ausstellungssäle neu arrangiert, das Museum mit modernen Geräten für Restaurierungsarbeiten, modernem audiovisuellen System, Ausstellungsbeleuchtungssystem, individuell Schutz der Exponate, sowie Überwachung der Medien ausgestattet. 


 

FB


Twiter


Youtube