Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Screenshot/YouTube
Foto: Screenshot/YouTube

Aus der Weichsel wurde letztens ein 261 cm langer Wels gefischt. Damit ist es der größte Fisch dieser Art, welcher jemals in Polen geangelt wurde. 

Mateusz Kalkowski hat zusammen mit zwei befreundeten Fischern einen Riesenwels im masowischen Teil der Weichsel gefangen. Der Fisch war 261 cm lang. So brach er den Rekord Polens um 1 cm. "Als ich diesen Fisch an der Wasseroberfläche sah, wurde ich blass. Meine Knie wurden weich, weil ich noch nie so ein Monster sah. Ich glaubte, dass es in diesem Weichsel-Abschnitt Welse über 250 cm gab, doch mehr als 260 cm schien mir unreal", erzählte Kalkowski. 

Er betonte, dass das Herausfischen des Riesenwelses nicht leicht war. Dieser Kampf dauerte mehr als 40 Minuten. Nach dem Messen und Fotografieren wurde der Fisch wieder freigelassen. 

Der größte Wels auf der Welt wurde in Italien gefischt und hatte eine Länge von 278 cm. Vor einiger Zeit wurde in der Nähe von Drahomischel/Drogomyśl ein 267 cm langer Wels gefangen. Da die Fischer ihn jedoch getötet haben, wurde dieser Rekord nicht anerkannt. 

Quelle: rmf24

FB


Twiter


Youtube