Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Copyright: Pixabay.com
Copyright: Pixabay.com

Wer sich eine individuelle Tasche wünscht, die kein anderer hat, kann sie ohne weiteres selber stricken. Da im Internet zahlreiche Strick-Anleitungen vorhanden sind, gelingt dies auch Einsteigern. Das Internet hält nämlich zahlreiche Ideen und Anleitungen bereit, sodass wirklich für jede Gelegenheit die richtige Tasche dabei ist.

Taschen in zahlreichen Varianten stricken

Der Corona-Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen brachten viele Menschen dazu, ihre Kreativität neu zu entdecken. Auch Handarbeiten wie Stricken oder Häkeln haben wieder stark an Beliebtheit gewonnen. Wer noch nicht stricken kann und es erlernen möchte, findet im Internet verschiedene Anleitungen.

Einsteiger entscheiden sich am Anfang meist für eine einfache Tasche als Einsteigerprojekt. Ein Beutel, für den lediglich zwei Vierecke gestrickt und aneinander genäht werden müssen, ist für den Start natürlich gut geeignet. Er kann in unterschiedlichen Größen gestrickt werden, beispielsweise als Strandtasche für die polnische Ostsee oder etwas eleganter für das Shopping in einer Stadt wie Misdroy oder Danzig.

Taschen können noch in vielen weiteren Varianten gestrickt werden. Wer bereits Erfahrungen gesammelt hat, kann zum Beispiel

  • Rucksacktaschen,
  • witzige Taschen mit Hasen und anderen Tiermotiven für Kinder,
  • Taschen mit Schnappverschluss,
  • eine zierliche Clutch als Handtasche
  • oder Schultertaschen 

ganz einfach selber Stricken. Noch mehr Variantenreichtum bezüglich der selbstgestrickten Taschen schaffen Garne in verschiedenen Farben. Die Taschen können einfarbig oder in vielen Farbkombinationen gestrickt werden. Eine gestrickte Tasche ist auch eine gute Gelegenheit, Wollreste zu verarbeiten und einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit zu leisten.

Für die Taschen gibt es zahlreiche Strickmuster. Anfänger entscheiden sich in der Regel für ein einfaches Muster, während sich Fortgeschrittene und Geübte an Zopf- oder Durchbruchmustern versuchen können. Ein Schlagwort ist auch „Patchwork“, bei dem einzelne Rechtecke gestrickt und dann aneinander genäht werden.

Das wird zum Stricken einer Tasche benötigt

Wer eine Tasche stricken möchte, benötigt das geeignete Garn. Schöne Garne zum Stricken werden unter anderem in Polen angeboten oder können über spezialisierte Onlineshops bestellt werden. Das Garn sollte möglichst stabil sein, damit es nicht reißen kann und die Tasche lange hält.

Die Tasche sollte mit einem geeigneten Stoff gefüttert werden. Das schützt vor neugierigen Blicken und macht die Tasche noch stabiler. Das Futter kann im Farbton der Tasche, aber auch in einer schönen Kontrastfarbe ausgewählt werden.

Wer die Tasche mit einem Durchbruchmuster strickt, sollte einen Futterstoff in einer Kontrastfarbe wählen, um Akzente zu setzen. Reizvoll ist auch eine Tasche Ton in Ton mit Futter in einer etwas helleren oder dunkleren Nuance. Für eine Tasche aus einfarbigem Garn kann auch gemusterter Futterstoff verwendet werden.

Ein Henkel kann ganz einfach an die Tasche angestrickt werden. Auch in spezialisierten Onlineshops oder Handarbeitsläden können Henkel erworben werden. Solche Henkel werden aus Kunststoff, Bambus, Holz oder Metall angeboten und können an die Tasche genäht werden.

Individuell wird die Tasche mit schönen Knöpfen oder Applikationen. Auch Glitzersteine sind geeignet, um die Tasche elegant aufzupeppen. Als Verschluss eignen sich Knöpfe, Druckknöpfe oder auch ein Reißverschluss.

Schließlich kommt es noch auf die geeigneten Stricknadeln an. Lange Stricknadeln sind für Einsteiger gut geeignet. Die Dicke der Stricknadeln wird abhängig von der Dicke des Garns gewählt.

Nun werden noch Stopf- oder Nähnadeln benötigt, um die Tasche zusammenzunähen und die Henkel anzunähen. Für Wolle sollten die Stopfnadeln etwas dicker sein. Wer das Futter professionell zusammennähen möchte und über das entsprechende Geschick verfügt, kann eine Nähmaschine verwenden.

Selbstgestrickte Taschen als besonderes Geschenk

Es gibt viele Gründe, Taschen selber stricken zu wollen. Mit einer selbstgestrickten Tasche als Einkaufsbeutel wird die Umwelt geschont. Sie ist eine gute Alternative zur Plastiktüte.

Eine selbstgestrickte Tasche ist auch ein hübsches Geschenk, beispielsweise für eine Freundin. Witzige Taschen mit lustigen Motiven erfreuen Kinder. So sind sie beispielsweise als Brotbeutel geeignet.

Fazit

Taschen selber zu stricken ist oftmals ein kreatives Hobby. Eine Tasche kann in zahlreichen Varianten und für viele Gelegenheiten gestrickt werden. Die Tasche sollte mit Stoff gefüttert werden, der für mehr Stabilität sorgt.

/ Partnerinhalt /

FB


Twiter


Youtube