Hauptmenü

Foto: Facebook
Foto: Facebook

Die Polin Agnieszka Eem gewann im Wettbewerb für die beste zu Hause zubereitete neapolitanische Pizza, veranstaltet von Associazione Verace Pizza napoletana (AVPN).

Im Wettbewerb mussten die Mitstreiter eine hausgemachte Pizza im Gas- oder Elektro-Ofen vorbereiten und ein Foto des Gerichtes an AVPN schicken. Die Bilder mit den meisten Likes wurden in der zweiten Etappe von 10 Pizzaiolos bewertet. Dabei bekam die Pizza von Agnieszka Eem die besten Noten. Den zweiten Platz belegte Davide Cormaci aus Rom, den Dritten wieder ein Bewohner Polens – Adrian Gromek. Am Wettbewerb nahmen zusammengezählt 726 Pizzen aus 50 Ländern teil.

„Der Wettbewerb bestätigte nicht nur das außergewöhnlich wachsende Interesse, welche dieser Leckerbissen unter Amateuren und Profis auslöst, sondern zeigt auch, dass er in Polen ein goldenes Zeitalter durchlebt“, betonte der Vorsitzende von AVPN, Antonio Pace.

Bereits im Januar 2020 hat AVPN eine Profischule in Posen/Poznań eröffnet, wo trotz der Pandemie, bereits 8 Schulungen mit einer Vollbesetzung stattfanden. AVPN möchte auch Kurse für Amateure im Land veranstalten.

 

FB


Twiter


Youtube