Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Dienstag, 19. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Teatr Wybrzeże / Facebook
Foto: Teatr Wybrzeże / Facebook

Während der Bauarbeiten im Theater Wybrzeże wurden u.a. Münzen und Gefäße aus dem 19. Jahrhundert entdeckt.

In dem Danziger Theater werden Abriss- und Bauarbeiten durchgeführt. Bei den Abbrucharbeiten an der Bühne wurden die Reste der Fundamente des Theatergebäudes aus dem 19. Jahrhundert entdeckt. Dieser Fund wurde sofort der Pommerschen Denkmalpflege gemeldet. Danach wurde hier mit den archäologischen Arbeiten begonnen. Im östlichen Teil der untersuchten Fläche wurden die Reste eines mittelalterlichen Grabes enthüllt. Das Grab wurde Ende des 16. Jahrhunderts zugeschüttet. Im Inneren wurden Fragmente von Gefäßen, Ofenkacheln, Schuhen, Holzgefäßen und eine kleine Sammlung von Metallrelikten wie Fingerhüte, Münzen, Buchverschlüsse und Siegel gefunden. Die Relikte stammen aus der Zeit zwischen dem Ende des 14. und dem Ende des 16. Jahrhunderts. Die Forschung wird bis März 2021 durchgeführt.

Eigentlich sollte in dem Theater nur die große Bühne umgebaut werden. Der Umfang der Arbeiten umfasst die Rekonstruktion des Zuschauerraums und des Foyers, den Austausch der Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen sowie der Bühnenmaschinerien. Hinzu kommt noch der Umbau der vorderen Glasfassade sowie weitere notwendige Bauarbeiten wie die Rekonstruktion der Keller, Seiteneingänge und Nebenräume. Bis Ende 2022 soll das Projekt abgeschlossen sein und erst dann dürfen wieder Besucher empfangen werden.

 

FB


Twiter


Youtube