Hauptmenü
Anzeige

Screenshot / YouTube
Screenshot / YouTube

Die eingeführten Coronavirusmaßnahmen haben viele Urlaubspläne der Bewohner Polens durchkreuzt. Ein Mann hat aus diesem Grund das Winter-Feeling in die Hauptstadt Kleinpolens gebracht.

Auf dem YouTube-Kanal von Ski Run Fun wurde letztens ein ungewöhnliches Video veröffentlicht. Ein Fahrradfahrer zog einen Skifahrer durch Krakau/Kraków. Als Nächstes betrieb er den Wintersport mithilfe eines Wagens. „Geschlossene Skilifte? Wahren Skifans kann sogar der Stadtraum Freude geben! Natürlich lohnt es sich, eine starke Ziehunterstützung zu haben“, schrieb der Autor des Films in der Beschreibung.

Skifahren außerhalb von Skiliften kann gefährlich für den Fahrer selbst wie auch für sich in seiner Nähe befindenden Personen werden. Laut dem polnischen Recht ist das Ziehen von Ski-, Schlitten-, Rollschulfahrern mithilfe eines Fahrzeugs verboten. Wer geschnappt wird, kann einen Strafzettel in der Höhe von 500 Zloty sowie 5 Strafpunkte erhalten.

 

Wenn ein Fahrzeug, das einen Skifahrer zieht, bremst, kann es dazu kommen, dass die Person nicht bremst, weswegen sie mit dem Wagen zusammenstoßen kann. Auf Kurven ist es zusätzlich schwer, das Gleichgewicht zu halten. Es kann sehr schnell gefährlich werden und zu einem Unfall kommen.

 

FB


Twiter


Youtube