“Squid Game“-Turnier in Polen

“Squid Game“ ist derzeit die beliebteste Serie auf Netflix. Viele Fans fragen sich, wie das wäre, an solchen Spielen teilzunehmen. Das kann nächstes Jahr jeder herausfinden, denn in Polen wird das “Squid Fame“-Turnier stattfinden.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die polnische Schauspielerin Joanna Moro hüpfte ins kalte Wasser bereits im November (Foto: Instagram)
Die polnische Schauspielerin Joanna Moro hüpfte ins kalte Wasser bereits im November (Foto: Instagram)

Von Jahr zu Jahr wird das Eisbaden populärer, doch dieses Jahr ist es zum richtigen Hype geworden. 

Im Internet ist eine Lawine an Fotos vom Eisbaden entstanden. Das führt dazu, dass viele es gar nicht mehr hören oder sehen können. Eigentlich war Eisbaden bis letztes Jahr noch nicht so in Polen beliebt. Doch Anfang 2021 begannen Promis mit dieser Tätigkeit und Schwups machten ihre Fans es ihnen nach. Das ist der Grund, wieso man heute überall Videos sehen kann, wie jemand ins kalte Wasser hinein geht. Die Psychologin Małgorzata Osowiecka erzählte gegenüber WP, dass das Eisbaden immer noch als etwas Neues, Untypisches und somit interessanter wahrgenommen wird. Das Winterbaden ist eine Herausforderung, dank der die Selbstbeurteilung steigt und man das Gefühl bekommt, dass man Grenzen überschreiten kann. Man hat wieder den Eindruck, dass man selber etwas kontrollieren kann und das kommt in Zeiten der Pandemie nur selten vor. Laut der Psychologin bekommt man dank dem Protzen mit dem Eisbaden im Internet das Gefühl, stark zu sein und es kann auch ein Ausdruck des Stolzes sein, dass man etwas erreicht hat.

Derzeit werden nur Fotos mit bunten Mützen, Handschuhen und roten Wangen veröffentlicht. Doch geht es den Menschen um ihre Gesundheit oder nur um das Prallen im Internet? Eigentlich ist das Eisbaden eine gute Möglichkeit, um sein Immunsystem zu verbessern. Somit ist das vermarkten dieser Tätigkeit ein guter Schritt, um mehr Menschen davon zu begeistern. Leider gehen viele nur kurz ins Wasser, um ein Bild für Facebook oder Instagram zu machen und gehen sofort wieder raus. Und genau das ist gefundenes Futter für Hater im Internet.

Bei der steigenden Popularität des Eisbadens hat die Pandemie einen großen Einfluss. Die Menschen möchten die Zeit außerhalb der eigenen vier Wände verbringen und sie vermissen es einfach jegliche Form von Aktivität im Freien auszuüben. Da Fitnessstudios, Schwimmbäder und Skipisten geschlossen sind, ist das Eisbaden eine der weniger Aktivität, die in Polen noch erlaubt ist.  

 

FB


Twiter


Youtube