“Squid Game“-Turnier in Polen

“Squid Game“ ist derzeit die beliebteste Serie auf Netflix. Viele Fans fragen sich, wie das wäre, an solchen Spielen teilzunehmen. Das kann nächstes Jahr jeder herausfinden, denn in Polen wird das “Squid Fame“-Turnier stattfinden.

Weiterlesen ...
Montag, 25. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Der Turmbläsers in Krakau/Kraków bei der Arbeit (Foto: Pixabay)
Der Turmbläsers in Krakau/Kraków bei der Arbeit (Foto: Pixabay)

Dieses Jahr soll ein neuer Trompetenspieler in der Marienkirche eingestellt werden. Doch wie sieht der Rekrutierungsprozess aus? Was macht eigentlich der Krakauer Turmbläser?

Um die Stelle zu bekommen, muss man eine Bescheinigung vorlegen, dass man nicht vorbestraft ist, die polnische Staatsbürgerschaft besitzen und mindestens die Hochschulreife haben. Das Team der Turmbläser in Krakau/Kraków besteht aus sieben Personen. Außer der vorher erwähnten Anforderungen müssen die Kandidaten eine Prüfung im Trompetenspielen abliefern und nachweisen, dass sie keine Höhenangst haben. Dies wird durch einen Höhentest geprüft – man muss 20 m hoch auf eine Leiter auf- und absteigen, die in einem Winkel von 75 Grad aufgestellt ist. Hinzu kommt noch ein Leistungstests. Alle Aufgaben werden bewertet, und zusätzliche Rekrutierungspunkte können unter anderem durch den Abschluss der Musikschule und der Feuerwehrausbildung angezählt werden.

In Krakau/Kraków wird im 24/48 Modus gearbeitet. Der Hejnał wird jede Stunde von 8:00 bis 7:00 nächsten Tages gespielt. Darüber hinaus ist es die Aufgabe des Trompeters, Interviews zu geben, Reisende anzunehmen und bei wichtigen Ereignissen gelegentlich zu spielen. In jeder Schicht arbeiten zwei Spieler.

Im Wettbewerb für diese Arbeitsstelle haben fünf Personen teilgenommen. Zum ersten Mal hat sich auch eine Frau angemeldet. Daher besteht die Chance, dass es auf dem Posten des Turmbläsers zu einer historischen Wende kommt. 

 

FB


Twiter


Youtube