Hauptmenü
Anzeige

Sybilla 2019, fot. Danuta Matloch
Sybilla 2019, fot. Danuta Matloch

Dem Krakauer Museum gelang es, den Hauptpreis in der Kategorie Dauerausstellung zu gewinnen. 

Das Czartoryski-Museum in Krakau/Kraków hat großen Grund zur Freude. Es gewann den Grand Prix und damit den Hauptpreis in der Kategorie Dauerausstellung in dem wichtigsten Wettbewerb des polnischen Museumswesens. 

2019 eröffnete das Museum eine Dauerausstellung, wo Exponate aus der Sammlung der Förster Czartoryski gezeigt werden. Es ist eine der wertvollsten Museumssammlungen in Polen und auch in Europa. Es handelt sich nicht nur Meisterwerke der Weltmalerei - wie "Dame mit dem Hermelin " von Leonardo da Vinci und "Landschaft mit dem barmherzigen Samariter" von Rembrandt, sondern auch unschätzbare historische Denkmäler, Zeugnisse der altpolnischen und europäischen Kultur. Dass die Ausstellung gezeigt werden kann, verdankt man den gründlichen Renovierungsarbeiten des Museums. Dank dessen wurde nicht nur die Ausstellungsfläche vergrößert, sondern auch die Infrastruktur des Gebäudes u.a. um Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen ergänzt. 

Für das Museum ist es nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine Verpflichtung gegenüber den Besuchern. In den sozialem Medien dankt das Museum auf seinem Profil der Jury für die Anerkennung der Arbeiten des ganzen Teams, das zur Eröffnung des Museums beigetragen hat. 

Grand Prix Sybilla 2019

Aus den 157 Anmeldungen hat die Jury die Gewinner und die Ausgezeichneten in sechs Kategorien ausgewählt. Der Wettbewerb ist eine jährliche Veranstaltung, die darauf abzielt, die besten Projekte polnischer Museen auszuwählen und zu fördern. Er wird vom Nationalen Institut des Museumswesens und Schutz von Sammlungen unter dem Patronat des Ministers für Kultur und nationales Erbe organisiert. Die Auszeichnung in dem Wettbewerb wird seit seiner ersten Edition im Jahr 1980 als eine der höchsten Formen der Anerkennung von Leistungen im polnischen Museumswesen angesehen. 

Dieses Jahr wurden die Ergebnisse zum ersten Mal in der Geschichte online verkündet. 

Top Locations in Kraków/Krakau und Kleinpolen:

 

FB


Twiter


Youtube