Wie viel kostet der Nahverkehr in Polen?

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen alle. Bewohner, wie auch Touristen, die eine polnische Stadt besuchen. Doch die Preise für eine Fahrt sind nicht überall gleich. 

Weiterlesen ...
Freitag, 25. September 2020
Hauptmenü

Foto: Qurczak/Facebook
Foto: Qurczak/Facebook

Der polnische Startup Roślinny Qurczak (Gemüsehuhn) produziert eine vegetarische Alternative zum Hähnchenfleisch.

 Die vegetarische Alternative zum Fleisch sieht dem echten Fleisch so ähnlich, dass man vom Äußeren keinen Unterschied bemerkt. Das polnische Startup Roślinny Qurczak (Gemüsehuhn) hat damit begonnen, ein Gemüseprodukt zu erschaffen, welches das Hähnchenfleisch ersetzen soll. Es besteht aus deutlich mehr Eiweiß und weniger Fett als Hähnchenbrustfilets. Dank der Kombination von zwei Proteinquellen, Bohnen und Weizen enthält es die exogenen Aminosäuren, die der menschliche Körper benötigt. Dabei werden keine Verbesserungsmittel genutzt. Die Produzenten erzählen mit Stolz, dass die Hälfte des Produkts polnische weiße Bohnen sind, die sie von lokalen Bauern kaufen. Das Ziel ist es, ein Produkt zu liefern, dass unbemerkt das Hähnchen in der Küche ersetzt und dabei die Erde, Tiere und Menschen nicht belastet.

 Die Firma Qurczak unterstreicht, dass dieses Projekt eine Antwort auf die Klimakrise ist, für welche die große Lebensmittelindustrie weitgehend verantwortlich ist. Diese hat sich nach Meinung vieler Krisen in den letzten Jahrzehnten eine starke Position aufgebaut, die vor allem auf wachsende Gewinne ausgerichtet ist. Zudem möchte das Unternehmen die Aktivitäten, die schädlich für den Planeten sind, abschaffen, denn die Tierfleischproduktion ist alles andere als ökologisch.

Anfangs belieferten die Produzenten des vegetarischen Hähnchens die Gastronomiebranche. Durch die Pandemie haben sie mit ihrem eigenen E-Commerce begonnen. Zudem verkaufen sie ihr Produkt in 13 Geschäften in Polen. Bald wird es auch in 20 der Organic Farma- und Frisco Läden erhältlich sein. Schätzungen zeigen, dass Roślinny Qurczak im Mai 633 Hühner ersetzt hat.

Im Geschäft

Die Firma ist dabei, die erste Investitionsrunde mit privaten Investoren abzuschließen und im November in eine größere Produktionsstätte umzuziehen. Vor Kurzem ist das Produkt in die Regale in zwei Auchan-Geschäften in Polen gekommen. Es befindet sich im Fleischregal und liegt direkt neben Hähnchenbrustfilets. In weniger als zwei Wochen waren die Bestände für einen Monat ausverkauft. Schon bald soll das vegetarische Fleisch an weitere Auchan- und Carrefour-Bio-Filialen ausgeliefert werden.

Geflügelfleisch, insbesondere Hühnerfleisch, ist in den Läden immer noch relativ billig, sodass die vegetarische Version noch lange keine vollständige Alternative darstellen wird. Aber das Marktpotential solcher Produkte wie Roślinny Qurczak ist in Polen riesig und noch größer in der Welt, denn die Zahl ihrer Anhänger wächst sehr schnell. Dies kann sich auf die Einnahmen und die Zukunft von gastronomischen Startups auswirken, die eine Alternative zu Fleisch haben, von dem die Welt sich langsam, aber sicher abwendet.

 

 

 

FB


Twiter


Youtube