Hauptmenü
Anzeige

Foto: Emanuela Janda
Foto: Emanuela Janda

In vielen polnischen Familien ist es Tradition, dass am Sonntag zum Mittagessen Nudelsuppe auf dem Tisch steht. Dies wird schon seit vielen Generationen gepflegt. Zwar muss man der Zubereitung etwas Zeit widmen, aber wer möchte, kann auch schon am Abend zuvor die Brüche kochen.

Zutaten:

  • 1 Suppenhuhn
  • 1 Packung Suppengrün
  • 3 Liter Wasser
  • Piment
  • 3 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Suppennudeln

 

Zubereitung:

  1. Das Huhn waschen, in einen Topf mit gesalzenem Wasser geben und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Das Suppengrün waschen und weichkochen. Danach klein schneiden.
  3. Das Fleisch aus dem Topf rausnehmen und das geschnittene Gemüse in die Brühe hinein tun.
  4. Zur Brühe etwas Piment, Lorbeerblätter geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das Ganze noch ca. 10 Minuten kochen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Suppennudeln kochen.
  7. Die fertige Brüche mit Nudeln und je nach Geschmack mit Petersilie servieren. 

 

Guten Appetit!

 

FB


Twiter


Youtube