Hauptmenü
Anzeige

Fot. Archiwum MTG www.jarmarkdominika.pl
Fot. Archiwum MTG www.jarmarkdominika.pl

Der Dominikanermarkt in Danzig/Gdańsk findet heuer bereits zum 760. Mal statt. Die Besucher können sich auf verschiedene Attraktionen und zahlreiche Verkaufsstände freuen. 

Zwischen dem 25. Juli und dem 16. August wird in Danzig/Gdańsk der Dominikanermarkt bereits zum 760. Mal veranstaltet. Trotz der vielen Einschränkungen wegen der Coronaviruspandemie, haben die Veranstalter vor, das Ereignis würdig zu feiern, natürlich unter Einhaltung der neuen Hygieneregeln. Da wegen des Virus die wirtschaftliche Krise besonders kleine und mittlere Unternehmen traf, ist der Dominikanermarkt eine Chance, wieder in die Normalität zurückzukehren. 

Um die Sicherheit alle Besucher zu gewährleisten, wurden vielen Sicherheitsregeln eingeführt, unter anderem das Vorhandensein von Desinfektionsmitteln oder die Mindestabstandregel zu anderen Personen. Das ganze neue Reglement wird vor Ort zur Verfügung stehen. 

Heuer werden am Dominikanermarkt 650 Verkaufsstände aufgestellt. Die meisten von ihnen gehören Handwerkern (32%). Es werden auch Sammler- (24%), Künstler (18%), kulinarische (12%) sowie regionale Stände (6%) aufgestellt. Im Rahmen des Projektes "Pomorskie smaki" werden auf der Bleihof-Insel/Wyspa Olowianka die kulinarischen, kulturellen und touristischen Vorzüge der Woiwodschaft Pommern vorgestellt. 

Auch für Kinder hat man verschiedene Attraktionen vorbereitet. Im Świętopełka-Park wird ein Märchenfantasieland warten und abends wird dort wunderschöne Musik anklingen. Auf der Bleihof-Insel/Wyspa Ołowianka wird ein Kino unter Sternen aufgestellt, wo die besten Filme der letzten Jahre laufen werden und eine Bierzone der Marke Okocim, wo alle Erwachsenen die verschiedenen Sorten des Trunkes probieren können. Es wird auch ein Filmabend mit der Biermarke Somersby stattfinden. Am Kohlenmarkt/Targ Węglowy wartet die Relax- und Sportzone. 

Während des Dominikanermarkts werden alle Besucher auch die Möglichkeit haben, Menschen in Not zu unterstützen. An verschiedenen Verkaufsständen wird der Ertrag an Hilfsstiftungen gespendet. 

Mehr Infos zum diesjährigen Dominikanermarkt gibt es auf der Seite www.jarmarkdominika.pl.

FB


Twiter


Youtube