Hauptmenü
Anzeige

Der Parkplatz vor der Ergo Arena ist ein perfekter Ort für die Idee. Erste Vorbereitungen werden bereits durchgeführt. (Foto: Wikimedia Commons)
Der Parkplatz vor der Ergo Arena ist ein perfekter Ort für die Idee. Erste Vorbereitungen werden bereits durchgeführt. (Foto: Wikimedia Commons)

Viele polnische Städte suchen nach Lösungen, um im Sommer Touristen anzuziehen und ihnen Attraktionen zu bieten, die nicht gegen das Recht verstoßen werden. Auf eine interessante Idee ist der Magistrat in Sopot/Zoppot gekommen. In der Stadt soll nämlich ein Autokino eröffnet werden. 

Die Vizepräsidentin von Sopot/Zoppot, Magdalena Czarzyńska – Jachim kündigte an, dass die Stadt im Jahr 2020 auf eine sichere Erholung setzen und die Attraktionen so anpassen wird, dass die den rechtlichen Anforderungen entsprechen werden. Unter den interessantesten Ideen befinden sich Events in der Waldoper und im Waldstadion, ein Öko-Slow-Picknick und ein Autokino. Besonders der letzte Vorschlag scheint für viele interessant zu sein. In vielen anderen Ländern hat diese Form eines Kinos in den Zeiten der Coronaviruspandemie an Beliebtheit gewonnen. 

Der Stadtmagistrat schaut mit Beunruhigung auf die möglichen Szenarien für die wichtigste Branche von Sopot/Zoppot, die Touristik. Bis jetzt hat jeder zehnte Bewohner Polens den Urlaub abgesagt, und 60% finden, dass Auslandsreisen auch in der zweiten Jahreshälfte nicht möglich sein werden. 

Der diesjährige Sommer wird auf jeden Fall anders als alle anderen. Doch die Stadt bereitet sich auf die neue Realität vor. Um so viele Attraktionen, wie möglich zu versichern, werden Unternehmer umsonst die Grünflächen der Stadt benutzen können. So können Restaurants oder Kultureinrichtungen für Besucher öffnen und zugleich den sicheren Mindestabstand einhalten. Vorerst sind es nur Vorschläge, doch wenn alle Anforderungen erfüllt werden, können die Projekte umgesetzt werden. 

Am schnellsten soll das Autokino eingerichtet werden. Der Parkplatz vor der Ergo Arena ist ein perfekter Ort für die Idee. Erste Vorbereitungen werden bereits durchgeführt.

 

FB


Twiter


Youtube