Hauptmenü
Anzeige

Foto: Facebook / Wschodzący Białystok
Foto: Facebook / Wschodzący Białystok

Białystok/Bjelostock gewann einen weiteren Wettbewerb. Den Sieg haben der Stadt diesmal die grünen Haltestellen gesichert.

Man kann klar feststellen, dass es eine ausgezeichnete Idee war,diese Haltestellen einzurichten. Die Investition, welche die Stadt seit 2019 durchführt, nahm an der 12. Auflage des Wettbewerbs Polnische Architektur (poln. Polska Archtitektura) in der Kategorie öffentlicher Raum teil. Ziel des Projekts war es, die kreativsten Projekte des Jahres 2019 zu krönen, die in Polen durchgeführt wurden. 

Die Projekte wurden in sechs Kategorien und 12 Unterkategorien ausgewählt. Die grünen Haltestellen in Białystok/Bjelostock erhielten 1071 Stimmen der Internetnutzer (27,1 Prozent der Gesamtzahl). Auf das Treppchen schafften es noch die Zielona-Straße in Wrocław/Breslau (919 Stimmen) und der Park Dolina Wkry in Pomiechówek (720 Stimmen).

Was bieten die grünen Haltestellen?

Die ersten Haltestellen entstanden im Sommer 2019 im Stadtzentrum. Das Projekt der grünen Haltestellen ist ein Schritt in Richtung einer grünen und klimafreundlichen Gestaltung der Stadt. Sie erfreuen nicht nur das Auge, sondern spenden auch Schatten und reinigen die Luft.

 

Top Locations und Urlaubsempfehlungen in Podlachien:

FB


Twiter


Youtube