Papier: Der stille Augenzeuge der Geschichte

Seit Anbeginn der Zeit begleitet das Papier den Menschen und hat einen nicht unbedeutenden Einfluss auf sein Leben. Oft wird das Papier jedoch unterschätzt und dass, obwohl es so manche faszinierende Geschichten erzählen könnte. Eine von ihnen wäre bestimmt die Geschichte des Papierhandwerks in Bad Reinerz/Duszniki-Zdrój.

Weiterlesen ...
Montag, 24. Februar 2020
Hauptmenü
Anzeige

Bartosz Bielenia / Facebook
Bartosz Bielenia / Facebook

Das Polnische Institut der Filmkunst (poln. Polski Instytut Sztuki Filmowej) nominierte Bartosz Bielenia, der die Hauptrolle in „Corpus Christi“ spielte, als Kandidaten für den Titel Shooting Star 2020. 

Bartosz Bielenia spielt die Hauptrolle im Film „Corpus Christi“ von Jan Komasa. Das Filmdrama steht auf der Oscar-Liste für den besten internationalen Film. Der Schauspieler steht erst am Anfang seiner Karriere, aber dank der Rolle des jungen Pfarrers Daniel erregte er Aufsehen in der Filmszene. European Film Promotion suchte unter 28 Nominierten die 10 besten Schauspieler aus. Der Titel Shooting Star soll jungen, talentierten Schauspielern bei ihrem Sprung in die Große Karriere helfen. 

Die Jury verlieh den diesjährigen Titel dem polnischen Schauspieler. „Ein Sünder und ein Heiliger. Ein Teufel und ein Engel. Wenn Sie daran zweifeln, dass Gegensätze sich in einer Person begegnen können, denken Sie noch einmal nach. Denn Bartosz Bielenia wird Sie davon überzeugen, dass es möglich ist.“ - steht in der Begründung der Jury. „Mit unendlichen Fähigkeiten folgt er den verrückten Pfaden der Verzweiflung und der Erlösung. Mit dieser hypnotischen Präsenz bringt er Sie dazu, sich ihm anzuschließen. Gleichzeitig trägt er den gesamten Film auf seinen Schultern. Ist es möglich, sein Talent zu beschreiben? Das ist unmöglich. Wir nennen es Magie.“, fügt die Jury hinzu. 

Die offizielle Präsentation der Shooting Stars findet am 21. und 24. Februar 2020 während der 70. Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt.

FB


Twiter


Youtube