Hauptmenü
Anzeige

Paweł Pawlikowski (Picture: EFA/Christian Schulz)
Paweł Pawlikowski (Picture: EFA/Christian Schulz)

Am siebten Dezember fand im Haus der Berliner Festspiele die 32. Verleihung des Europäischen Filmpreises statt. Auch ein Polnischer Film räumte eine Auszeichnung ab. 

Der Publikumspreis des Europäischen Filmpreises 2019 für den besten Film ging an Paweł Pawlikowski für das Drama „Cold War – Der Breitengrad der Liebe“. Auch ein Jahr zuvor triumphierte der Film auf derselben Gala. Damals erhielt er fünf Auszeichnungen, er wurde von der Jury zum besten europäischen Film gewählt. Zwei Statuetten bekam Pawlikoski für das Drehbuch und die beste Regie, während Joanna Kulig, die in diesem Film mitspielt, zur besten europäischen Schauspielerin gekürt wurde. Jarosław Kamiński erhielt damals den Preis für den besten Schnitt. 

Eine Niederlage musste Roman Polański einstecken. Trotz vier Nominierungen, bekam er keine einzige Auszeichnung. 

FB


Twiter


Youtube