1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Teilweise bewölkt

11°C

Warszawa

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 76%

Wind: 18 km/h

  • 18 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 11°C 7°C

  • 19 Nov 2019

    Überwiegend sonnig 11°C 3°C

Bewölkt

12°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 18 km/h

  • 18 Nov 2019

    vereinzelte Schauer 13°C 3°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 10°C 3°C

Bewölkt

12°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 15 km/h

  • 18 Nov 2019

    Rain 12°C 5°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 8°C 3°C

Bewölkt

13°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 72%

Wind: 13 km/h

  • 18 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 14°C 5°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 12°C 1°C

Bewölkt

13°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 18 km/h

  • 18 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 13°C 4°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 12°C 3°C

Überwiegend bewölkt

11°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 19 km/h

  • 18 Nov 2019

    Überwiegend bewölkt 11°C 6°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 10°C 2°C

Überwiegend sonnig

10°C

Lublin

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 86%

Wind: 14 km/h

  • 18 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 10°C 7°C

  • 19 Nov 2019

    Teilweise bewölkt 10°C 3°C

Schloss Klitschdorf - ein Juwel in der Krone Niederschlesiens

Schloss Klitschdorf/Kliczków, das sich im gleichnamigen Dorf befindet, ist ein ideales Beispiel dafür, dass ein historischer Ort seinen früheren Glanz wieder bekommen kann. Die Kombination von Tradition und Moderne hat es zweifellos zu einer der schönsten Sehenswürdigkeiten der Woiwodschaft Niederschlesien gemacht.

Weiterlesen ...
Montag, 18. November 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Instagram/prozipix
Foto: Instagram/prozipix

Dank Videos und Fotos aus aller Welt gewinnt “Prozi“ immer mehr Fans.

Mit seinem roten Van bereist Paweł Sołtysiński verschiedene Länder. Er lebt so, wie er es möchte und genießt das Leben in vollen Zügen. Dabei verdient er auch sein Geld. Mit seinem Projekt “Dancetrotter“ wollte er als erster, Tanzvideos in allen europäischen Ländern und später in verschieden Teilen der Welt, aufnehmen. Leider musste er eine Pause einlegen, denn er hatte andere große Projekte, die er zwischenzeitlich umsetzen musste. 

Nun will er wieder mit “Dancetrotter“ weitermachen. Dank der Zusammenarbeit mit der Bank Pekao, wird er bis Ende dieses Jahres 25 Länder bereisen und somit die Hälfte der Staaten auf dem Alten Kontinent auf seinem Zettel haben. 

Es kann jedoch auch anders kommen. Einen Zwischenfall hatte er schon mal in Belgrad, wo sein Auto von der Polizei abgeschleppt wurde. Er hat gegenüber eines Hotels geparkt. Zwar hat er nachgefragt, ob er dort parken kann und die Zustimmung dafür bekommen, doch am nächsten Tag war der Van weg. Es dauerte 48 Stunden, bis er ihn wieder zurückbekommen hat. Trotzdem lässt sich “Prozi“ nicht unterkriegen, denn er hat keine Angst vor Herausforderungen. Das zeigen zahlreiche Bilder, wo er z.B. am Rande eines Gebäudes steht oder Videos, die zeigen wie er aus großer Höhe ins Wasser springt. Die Fans sind jedes Mal aufs Neue verblüfft. 

Dieses Jahr gelang es ihm von der berühmten Brücke in Mostar zu springen. Das dürfen eigentlich nur die Mitglieder eines Springvereins tun, denn die starke Strömung und Wirbel des Flusses sind sehr gefährlich. Sołtyński gibt zu, dass es ein beängstigender Sprung war, aber er ist stolz, dass er diesen Schritt gewagt hat. 

Die Grenzen überqueren 

“Prozi“ reist nicht nur durch Europa, er hat auch Videos in Australien, wo er gewohnt hat, aufgenommen. So kann man ihm beim Tanzen in Sydney, Melbourne, Adelaide, Alice Springs, Gold Coast und Perth zuschauen. Auch Neu Seeland und Fidschi hat er schon besucht. Das wichtigste für “Prozi“ ist aber nicht das Geld, was er mit den Reisen verdient, sondern, dass er junge Menschen mitreißen kann. Dadurch dass er Fehler macht, versucht er das auch in den sozialen Medien zu zeigen, damit andere es einfacher haben. Er weiß, wie wichtig das sein kann, denn selber hat er auch im Internet nach Tipps von anderen Reisenden geschaut.       

Der tanzende Pole hat bereits 39 Länder besucht, aber zwei Orte sind ihm besonders ans Herz gewachsen. Es ist Sydney, das viele Möglichkeiten einer Großstadt mit Stränden und Surfen verbindet und die Dreistadt, wo sich “Prozi“, wie zu Hause fühlt, denn dort wohnen seine Freunde und da hat er seine Leidenschaft entwickelt – tanzen. Aus Leidenschaft wurde ein Beruf, mit dem er heute sein Geld verdient.

 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube