1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Schauer

15°C

Warszawa

Schauer

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 22 km/h

  • 21 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 22°C 15°C

  • 22 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 22°C 11°C

Schauer

15°C

Wroclaw

Schauer

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 18 km/h

  • 21 Aug 2019

    Rain 21°C 14°C

  • 22 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 22°C 11°C

vereinzelte Schauer

15°C

Poznan

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 9 km/h

  • 21 Aug 2019

    Rain 22°C 13°C

  • 22 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 23°C 11°C

Überwiegend bewölkt

16°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 23 km/h

  • 21 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 22°C 16°C

  • 22 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 21°C 12°C

vereinzelte Schauer

16°C

Opole

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 22 km/h

  • 21 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 21°C 14°C

  • 22 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 22°C 12°C

Bewölkt

16°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 4 km/h

  • 21 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 21°C 13°C

  • 22 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 21°C 11°C

Teilweise bewölkt

22°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 14 km/h

  • 21 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 15°C

  • 22 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 22°C 12°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Mittwoch, 21. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Wie die Zeitung „Rzeczpospolita“ informiert, entwickelten die Wissenschaftler vom Collegium Medicum der Jagiellonen-Universität einen Schnelltest für Sepsis.

Dank dieser Methode ist es möglich, innerhalb von sechs Stunden Bakterien und Pilze zu finden, die das Systemische inflammatorische Response-Syndrom verursachen können. Somit sind die Ärzte in der Lage, schneller wirksame Therapie anzuwenden. 

Die neue Methode wurde schon patentiert, wird aber noch nicht in der Diagnostik angewendet. Zuerst muss eine klinische Arzneimittelprüfung auf einer großen Patientengruppe durchgeführt werden, was viel Geld kostet, deshalb suchen die Wissenschaftler Sponsoren. Mit finanzieller Unterstützung wäre es möglich, die Methode in 2-3 Jahren einzuführen. 

Quelle: onet.pl

 

 

FB


Twiter


Youtube