Hauptmenü
Anzeige

By Klapi, via Wikimedia Commons
By Klapi, via Wikimedia Commons

 

4 Millionen Stück in zwei Wochen, so sieht das Verkaufsergebnis von „The Witcher 3: Wild Hunt“. Das Spiel ist nicht nur eine große Investition und ein großer kommerzieller Erfolg, aber auch ein hervorragendes Produkt. 

Keiner ist eigentlich bestürzt von solchem Ergebnis, alle erhofften sich, dass „Wild Hunt” zu einem Kracher wird. Dabei stellt das Spiel unter anderen polnischen Computerspielen neue Rekorde auf. Selbst der Rekord brechende „Dying Light“ brauchte einen Monat, um so viel zu erreichen, was „Wild Hunt“ im Laufe von nur zwei Wochen schaffte. 

„The Witcher 3” brauchte nur zwei Wochen um 4 Millionen Exemplare zu verkaufen. Dies sind aber nur die Informationen aus den Läden. Das Ergebnis wird also noch wachsen. Es ist ein enormer Erfolg und die Polen dürfen auf das Spiel stolz sein. 

Gleichzeitig sammelt das Spiel nur positive Kritiken und befinden sich auf der Spitze der besten Produktionen dieses Jahres. Es gibt zwar ein bisschen Kritik, aber diese betrifft vor allem die Details. Die allgemeine Rezeption ist sehr positiv.  

Der letzte Teil der digitalen Abenteuer Geralts aus Rivia feierte am 19. Mai seine Premiere. Das Spiel bekam mehrere Auszeichnungen schon vor der Veröffentlichung und es sieht danach aus, als werde es weiterhin neue Preise einsammeln. 

Quelle: polskieradio.pl

FB


Twiter


Youtube