1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Klar

13°C

Warszawa

Klar

Feuchtigkeit: 85%

Wind: 7 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 12°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 29°C 16°C

Teilweise bewölkt

16°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 78%

Wind: 11 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Bewölkt

17°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 13 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 27°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 30°C 16°C

Überwiegend bewölkt

13°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 11 km/h

  • 25 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 27°C 13°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Überwiegend bewölkt

16°C

Opole

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 83%

Wind: 13 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 31°C 16°C

Klar

16°C

Gdansk

Klar

Feuchtigkeit: 82%

Wind: 4 km/h

  • 25 Aug 2019

    Sonnig 26°C 15°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 13°C

Teilweise bewölkt

12°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 9 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend sonnig 28°C 16°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Sonntag, 25. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Patrycja Urban
Foto: Patrycja Urban

So wird sie in Polen zubereitet!

 

Zutaten:

600g Schweinelende (2x300g)

1 Packung Fleischgewürz

4 Knoblauchzehe

2 Teelöffel Majoran

2 Teelöffel Senf

3 Löffel Margarine

200g Meerrettich

2 Löffel Honig

2 Eier

200g Margarine

Eine Prise Salz

Eine Prise Pfeffer

Zubereitung:

1.   Haut von den Schweinelenden entfernen

2.   Das Fleisch in bisschen Öl, Majoran, Fleischgewürz, Senf und dem vorher durch die Knoblauchpresse zerquetschten, Knoblauch marinieren. Über Nacht stehen lassen.

3.   Jede Seite der Schweinelenden am nächsten Tag 3 Minuten braten. Danach 30 Minuten bei 180 Grad im Backoffen braten.

4.   Weiche Margarine mit dem Mixer schlagen. Meerrettich, Honig dazu geben. Die gekochten Eier auf einem Sieb sieben und in die Schüssel mit der Margarine geben. Das Ganze abschmecken und rühren.

5.   Das kalte Fleisch in Scheiben schneiden, aber jede Zweite Scheibe darf nicht bis zum Ende geschnitten werden. Es sollen so genannte Taschen entstehen.

6.   Mit einem Spritzbeutel die Füllung in das Fleisch tun.         

 

FB


Twiter


Youtube