1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Schauer

23°C

Warszawa

Schauer

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 9 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 28°C 19°C

  • 20 Aug 2019

    Schauer 26°C 15°C

Bewölkt

23°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 66%

Wind: 11 km/h

  • 19 Aug 2019

    Rain 24°C 18°C

  • 20 Aug 2019

    Schauer 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

19°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 7 km/h

  • 19 Aug 2019

    Rain 21°C 16°C

  • 20 Aug 2019

    Rain 25°C 13°C

vereinzelte Gewitter

28°C

Kraków

vereinzelte Gewitter

Feuchtigkeit: 51%

Wind: 13 km/h

  • 19 Aug 2019

    Gewitter 30°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    Gewitter 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

24°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 65%

Wind: 13 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 18°C

  • 20 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 16°C

Überwiegend bewölkt

21°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 67%

Wind: 15 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Schauer 23°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 25°C 14°C

Teilweise bewölkt

30°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 37%

Wind: 9 km/h

  • 19 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 32°C 17°C

  • 20 Aug 2019

    vereinzelte Gewitter 26°C 16°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Montag, 19. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Patrycja Urban
Foto: Patrycja Urban

Die duftenden und traditionellen Hefepuffer gehören zu den Gerichten, den man kaum widerstehen kann.

 

Zutaten:

Sauerteig:

40g frische Hefe

½ Glas warmer Milch

2 Löffel Mehl

1 Teelöffel Zucker

Teig:

3 Gläser Mehl

1 Glas warmer Milch

1 Ei

1 Teelöffel Zucker

½ Glas Zucker

Prise Salz

 

Zubereitung: 

In einen größeren Becher Milch geben, Hefe darin zerkrümeln, 2 Löffel Mehl und 1 Teelöffel Zucker dazugeben. Alles genau verrühren und für 10 Minuten wegstellen, damit der Sauerteig wachsen kann und den ganzen Becher füllen.

Mehl in eine große Schüssel durchsieben, Salz dazugeben und mischen. Dazu den Sauerteig, die restliche warme Milch, Ei, Vanillezucker und Zucker geben. Alle Zutaten langsam mit einem Löffel verrühren. Das ganze ca. 10 Minuten anrühren, dann mit einem Tuch bedecken und für 1 Stunde zum Wachsen wegstellen. 

Auf einer Pfanne Öl warm werden lassen. Mit einem Löffel Teig rein tun, formen und ca. 2-3 Minuten jede Seite braten. 

Die fertigen Hefepuffer mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Guten Appetit!

 

 

FB


Twiter


Youtube