1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Teilweise bewölkt

22°C

Warszawa

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 19 km/h

  • 27 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 23°C 13°C

überwiegend Klar

24°C

Wroclaw

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 58%

Wind: 14 km/h

  • 27 Jun 2019

    Sonnig 27°C 20°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 26°C 14°C

Überwiegend bewölkt

20°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 73%

Wind: 15 km/h

  • 27 Jun 2019

    Überwiegend sonnig 26°C 16°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 26°C 14°C

vereinzelte Gewitter

23°C

Kraków

vereinzelte Gewitter

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 19 km/h

  • 27 Jun 2019

    vereinzelte Gewitter 27°C 18°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 23°C 15°C

Klar

24°C

Opole

Klar

Feuchtigkeit: 57%

Wind: 14 km/h

  • 27 Jun 2019

    Sonnig 27°C 20°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 25°C 14°C

Breezy

18°C

Gdansk

Breezy

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 29 km/h

  • 27 Jun 2019

    Breezy 22°C 16°C

  • 28 Jun 2019

    Überwiegend sonnig 22°C 12°C

überwiegend Klar

22°C

Lublin

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 14 km/h

  • 27 Jun 2019

    vereinzelte Gewitter 25°C 17°C

  • 28 Jun 2019

    Teilweise bewölkt 21°C 13°C

Das sind die saubersten Strände in Polen

 

Urlaub an der Ostsee? Auf diesen Stränden kann man ihn so richtig genießen!

Weiterlesen ...
Donnerstag, 27. Juni 2019
Hauptmenü
Anzeige

Katarzyna Stocka / Foto: instagram.com/kashira_samba
Katarzyna Stocka / Foto: instagram.com/kashira_samba

Während man in Polen in Winterklammoten rumläuft packt Kashira ihre Sachen und fliegt nach Rio um in der Parade aufzutreten.

Katarzyna Stocka, auch als Kashira bekannt, ist die erste Polin in der Geschichte, die den Umzug während des Karnevals in Rio de Janeiro (2016) angeführt hat. Wie sie selber sagt, ist ihr das gelungen, was ihr als unerreichbar schien – sie durfte auf der höchsten Tanzposition einer brasilianischen Sambaschule, Alegria da Zona Sul, tanzen. Damals ging alles schnell, aber dank ihrer Hartnäckigkeit und finanziellen Unterstützung von vielen Menschen hat alles geklappt. In den vorherigen Jahren tanzte sie schon als Musa, also Solistin der Schule, nur eine Stufe niedriger von der Hauptanführerin. Das war ihre Entscheidung, und zwar aus zwei Gründen. Zum Ersten – das kostet weniger und zum Zweiten – sie hat nicht so viel Verantwortung und Druck. Schlussendlich hat sie weniger Training und somit mehr Zeit um. z.B. die Stadt zu besichtigen.

Geboren um zu glänzen

Ihr Talent, heißes Temperament und Hartnäckigkeit führten dazu, dass sie heute in den Tanzkreisen ein internationaler Star ist. Sie leitet brasilianische Sambakurse und Workshops. Neulich nahm sie an solchen TV-Programmen wie z.B. “World of Dance“ oder auch “Jaka to Melodia?“ - “Welche Melodie ist das?“ teil.

Ihre Anwesenheit in Brasilien weckt jährlich viel Interesse nicht nur bei den Touristen, aber vor allem in der Branche selbst und den Medien. Sie sind erstaunt, dass eine Polin Samba, wie eine gebürtige Brasilianerin, tanzt. Die ganzen Jahre harten Trainings lohnten sich und dank dessen kann sie heute ihre Träume verwirklichen.

Dieses Jahr kam die talentierte Polin schon Ende Januar nach Südamerika. Dort hat sie eine Woche in Argentinien verbracht und später ist sie nach Rio de Janeiro gefahren, wo sie einen Monat bleibt.

Den ganzen Februar hat sie an Trainingskursen teilgenommen, viel besichtigt und Materialien für eine Doku über den Karneval aufgenommen. Ihre Reiseberichte kann man unter anderem auf ihrem Instagram-Account sehen, aber es wird noch viel mehr geben, denn zusammen mit ihr ist ein Kameramann dabei.

Sie filmen quasi von morgens bis abends. Sie hat auch einen Kanal auf YouTube errichtet, und wenn sie wieder zurückkommt, wird sie dort verschiedene Filme posten. Es werden natürlich Materialien über die Karnevalskulissen zu sehen sein, aber auch über andere Themen. Sie nehmen viele Sachen über Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in Rio auf. Sie will auch Tipps für Touristen, die nach Brasilien kommen möchten, posten.
Der Höhepunkt des Karnevals in Rio in diesem Jahr findet vom 1. bis zum 9. März statt. Da schläft die Stadt gar nicht ein. Es gibt viel laute Musik, Tänze und gute Stimmung. Für diese Tage sind spezielle Themen vorbereitet. Es werden Musik und Songtexte geschrieben, Choreografien geübt und die reich verzierten Outfits kreiert. Ihr Aussehen wird bis zum letzten Moment geheim gehalten.

Eins ist sicher, Kashira wird unfassbar schön aussehen. In den letzten Jahren waren ihre Kreationen mit Perlen, Pailletten und unzähligen Federn verziert.

In diesem Jahr tanzt Kasia wieder auf der Position der Musa bei der Renascer de Jacarepagua Tanzschule, also derselben Schule wie letztes Jahr. Solche Schulen sind quasi in jedem Stadtviertel. Allgemein gibt es sehr viele Tanzschulen und die Angehörigkeit zur einer ist für die Bürger sehr wichtig. Die Schulen repräsentieren nicht nur den Tanz, aber auch die politische Überzeugung und den Charakter der Gesellschaft.

Während des Karnevals kann man die Gruppen bunt angezogener Tänzer an verschieden Orten sehen, aber nur die aus der höchsten Liga treten auf dem berühmten Sambódromo auf. Es wird von hunderten Menschen repräsentiert. In einer Gruppe sind meistens ein paar bis zu 10 Solisten. Ihre Aufgabe ist es den Umzug zu durchtrennen, zwischen den Menschen oder den Konstruktionen auf den Autos zu tanzen.

Dank dessen, dass Kashira schon das 4. Mal in Rio ist, ist für sie alles einfacher. Sie kennt viele Menschen und Orte, somit muss sie keinen fragen, wo sie ihr Kostüm machen kann, was los sein wird und wie lange es dauern wird. Sie kennt die Kultur der Brasilianer und deswegen weiß sie genau, wie sie mit ihnen zusammenarbeiten soll. Eins ändert sich aber nie, die Emotionen auf dem Sambódromo. Das jubelnde Publikum und die spielenden Trommler geben ihr einen richtigen Kick.

 

Wyświetl ten post na Instagramie.

Muito obrigada a todos. Dziękuję wszystkim. To niesamowite uczucie tańczyć tu po raz 4. Jestem przeszczesliwa, że znowu miałam możliwość zatańczyc na Sambodromie. Mimo wielu przeciwności, chorób, nagrań i stresów udało się zabłyszczeć i poszaleć na największym karnawale na świecie w Rio de Janeiro. Dziekuje wszystkim, którzy mi pomogli i byli ze mną. Dziękuję pięknie za kolejny rok i już czekam na następny 😊 Kulisy karnawału będziecie mogli zobaczyć już niebawem na moim kanale na YouTube. Buziaki Fot: @raphaelvidal_paradafotografica Fantasia: @feliperangel__ #carnival2019 #samba #sambabrasil #costume #sambabrazylijska #kashira #kashirasamba #sambadancer #kulisy #kulisykarnawalu #backstageofcarnival #sambodrom #riodejaneiro

Post udostępniony przez Kashira 🦋 (@kashira_samba)

FB


Twiter


Youtube