Hauptmenü
Anzeige

Österreichische Bibliothek in Oppeln
Österreichische Bibliothek in Oppeln

Musik, Literatur und Kunst aus Österreich wird ab 1. März 2019 im Rahmen des 19. Österreichischen Frühlings in Oppeln / Opole.

Schon zum 19. Mal bringt der Österreichischer Frühling einen Hauch österreichischer Kultur nach Polen wieder. Die abwechslungsreichen Events starten am 1. März in Oppeln und auch diesmal warten auf Österreich-Interessierte unterschiedliche Veranstaltungen. Zu den Highlights gehören der polenweite Wissenswettbewerb „Österreich – Land und Leute“ (12.3.), die Lesung von Karin Peschka (27.3.) und das Konzert von Aron Quartett in der Oppelner Philharmonie (1.4.) mit der Verkostung der Weine aus Österreich. Einen interessanten Punkt auf dem Programm bilden auch der Rosenmontag mit Tanz, Unterhaltung  und dem Vortrag zum Thema Wie wird Fasching  in Deutschland, Österreich und der Schweiz gefeiert (4.3.) und die Ausstellung Gustav Klimt – Wegbereiter der Moderne (1-30.4.). Studenten der Oppelner Germanistik treten mit einem literarisch-visuellen Spaziergang  Nach Wien möchte ich auch gern einmal– Gestern und Heute städtischer Räume auf (10.4.). Für Kinder und Jugendliche werden landeskundliche Vorträge und Lesestunden organisiert.

Das ganze Programm mit Einzelheiten ist auf der Homepage des Veranstalters, der Österreich-Bibliothek abrufbar: www.ba.wbp.opole.pl

Eintritt zu allen Events ist frei, bedarf lediglich eine Anmeldung. Kostenlose Eintrittskarten für das Konzert sind schon in der Österreich-Bibliothek erhältlich.

 

Veranstalter:
Öffentliche Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln – Österreich-Bibliothek
Schirmherrschaft Andrzej Buła - Marschall der Oppelner Wojewodschaft

Dr. Werner Almhofer - Botschafter der Republik Österreich in Polen
Dr. Edward Wąsiewicz - Honorarkonsul der  Republik Österreich in Wroclaw
Partner und Förderer: Österreichisches Kulturforum Warschau,
Universität Opole - Institut für Germanistik, Oppelner Philharmonie, Almatur Opole, Vogar

FB


Twiter


Youtube