Hauptmenü
Anzeige

Joanna Kulig spielt in Cold War die weibliche Hauptrolle / Foto: Pressematerialien
Joanna Kulig spielt in Cold War die weibliche Hauptrolle / Foto: Pressematerialien

Dieses Jahr wird es spannend für Polen. "Cold War“ von Paweł Pawlikowski wurde in drei Kategorien nominiert.

Der polnische Film "Cold War“, der bereits mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichnet wurde, wurde bei den Oscars in drei Kategorien nominiert: der beste fremdsprachige Film, die beste Regie und die beste Kamera. Die Netflixproduktion „Roma“ gilt aber als Favorit unter den fremdsprachigen Filmen.

„Cold War” zeigt die Geschichte zweier Menschen, die miteinander nicht auskommen können, aber ohne sich auch nicht im Stande zu Leben sind. Inspiriert hat Pawlikowski dazu die Geschichte seiner eigenen Eltern, deren Wege in Polen der 50er Jahre auseinander geraten sind und später im Ausland wieder zu sich fanden. Die Handlung findet in damaligen Polen, Jugoslawien, Berlin und Paris statt.

Die Oscarverleihung 2019 wird am 24. Februar stattfinden und für die Fernsehzuschauer nur drei Stunden dauern. Die letzte Gala hatte die niedrigste Einschaltquote in der Geschichte und aus diesem Grund haben sich die Veranstalter entschieden, die Ausstrahlung zu kürzen. Einige Preise sollen sogar während der Werbepausen vergeben werden.

 

FB


Twiter


Youtube