1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Teilweise bewölkt

10°C

Warszawa

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 99%

Wind: 7 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend bewölkt 16°C 8°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

Klar

10°C

Wroclaw

Klar

Feuchtigkeit: 91%

Wind: 7 km/h

  • 21 Sep 2019

    Sonnig 19°C 6°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

Klar

10°C

Poznan

Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 7 km/h

  • 21 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 19°C 9°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 21°C 5°C

Klar

10°C

Kraków

Klar

Feuchtigkeit: 83%

Wind: 9 km/h

  • 21 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 18°C 5°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 5°C

Klar

10°C

Opole

Klar

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 8 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend sonnig 18°C 4°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 20°C 6°C

überwiegend Klar

11°C

Gdansk

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 14 km/h

  • 21 Sep 2019

    Überwiegend bewölkt 17°C 11°C

  • 22 Sep 2019

    Überwiegend sonnig 19°C 9°C

Teilweise bewölkt

11°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 13 km/h

  • 21 Sep 2019

    Bewölkt 16°C 5°C

  • 22 Sep 2019

    Sonnig 19°C 6°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Samstag, 21. September 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Krakow.pl / facebook
Foto: Krakow.pl / facebook

Auf dem Wasser und in der Luft - das Wochenende in Krakau stand unter dem Zeichen des Drachens!

Am Samstag wurde eine Lichtillumination mit Feuerwerken und Musik an der Weichsel veranstaltet. Und dass alles natürlich im Zeichen des Drachens. Kein Wunder, dass das Spektakel am Fluss viele Krakauer und Touristen anlockte.

 

Doch nicht nur am Samstag herrschten die Ungeheuer über der Stadt. Am Sonntag wurde bereits zum 18. Mal eine Parade veranstaltet, mit rund 40 bunten Drachen, die von den Kindern und der Jugend überwiegend aus Kleinpolen vorbereitet wurden. Ihre Werke präsentierten sie stolz auf dem Marktplatz.

 

Krakau ist zwar für seinen Wawel-Drachen bekannt, der in einer Höhle auf dem Wawel-Hügel bereits vor der Stadtgründung gelebt haben soll, doch die Drachenparade fand in diesem Jahr unter dem Motto - “Drachen aus dem Tagebuch von Marco Polo” statt.

FB


Twiter


Youtube