1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

0°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 91%

Wind: 19.31 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneefall 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

0°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 11.27 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 1°C 0°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

1°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 17.70 km/h

  • 13 Dez 2018

    Rain And Snow 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt -1°C -2°C

Bewölkt

0°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 19.31 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 0°C -2°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -3°C

Bewölkt

0°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 12.87 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneeschauer 1°C -1°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Bewölkt

0°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 80%

Wind: 24.14 km/h

  • 13 Dez 2018

    Rain And Snow 2°C 0°C

  • 14 Dez 2018

    Schneefall 0°C -1°C

Bewölkt

0°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 88%

Wind: 22.53 km/h

  • 13 Dez 2018

    Schneefall 0°C -2°C

  • 14 Dez 2018

    Bewölkt 0°C -2°C

Zu Besuch in polnischen Venedig

Pałuki - eine Region Tausender Seen, alter Geschichten und Geheimnissen.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 13. Dezember 2018
Hauptmenü
Anzeige

Foodfest Poznan / Foto: OFDS
Foodfest Poznan / Foto: OFDS

Gutes Essen war in Polen schon immer wichtig. Jede Familie hat ihre eigene Tradition, jede Region ihre Spezialitäten. Junge Köche interpretieren alte Gerichte neu oder verfeinern sie mit Zutaten aus anderen Teilen der Welt. Für diese gelungene Mischung erhielten zwei Spitzenrestaurants unlängst wieder einen Michelin-Stern. Die ganze Bandbreite kulinarischer Vielfalt können Besucher auf einem der vielen Food-Festivals erleben.

Im jüngsten Michelin-Guide "Main Cities of Europe" erhielt Wojciech Modest Amaro mit seinem Restaurant Atelier Amaro in Warszawa (Warschau) bereits zum sechsten Mal in Folge einen Michelin-Stern. Seinen Stern verteidigen konnte auch der Chef des Warschauer Restaurants Senses, Andrea Camastra. Insgesamt 30 Restaurants in Warschau und 26 in Kraków (Krakau) erhielten ein bis vier Bestecke als Auszeichnung für überragende Qualität. Fünfmal wurde dieses Jahr der Bib Gourmand für exzellente Küche bei vergleichsweise günstigem Preis verliehen.  Neu dabei ist das Warschauer Alewino. Dass nicht nur in den beiden größten Städten hervorragend gekocht wird, zeigt die Konkurrenz von Gault&Millau, die auch die Top-Restaurants in anderen Großstädten und auf dem Land unter die Lupe nimmt.

Von der Liebe der Polen zum guten Essen zeugen die vielen kulinarischen Festivals. So strömen zum „Gesamtpolnischen Festival des guten Geschmacks“ (Ogólnopolski Festiwal Dobrego Smaku) Zehntausende Besucher aus dem In- und Ausland auf den Altstadtmarkt in Poznań (Posen). Dort erwarten sie Leckereien aus allen Ecken Polens und vielen anderen Ländern. Auf dem Bühnenprogramm stehen neben Kochvorführungen auch Musikkonzerte. Die nächste Veranstaltung ist vom 15. bis 19. August 2018. (www.ofds.pl/de/) 

Ganz Europa auf der Gabel gibt es bereits vom 30. Mai bis 4. Juni beim gleichnamigen Festival „Europa na widelcu“ in Wrocław (Breslau). Entstanden ist es 2009, um damit an die ersten freien Wahlen 20 Jahre zuvor zu erinnern. Aus einem Fest der Freiheit mit Speisen aus allen damaligen EU-Ländern wurde eines der größten und bekanntesten Food-Festivals des Landes mit Parade der Küchenchefs, Showkochen, Tastings, Kochwettbewerben, Konzerten, Diskussionen und vielem mehr rund um regionale Spezialitäten. Bis heute geblieben ist das Europamahl zur Eröffnung des Festivals. (www.enw.smakiwroclawia.pl) 

Vom 3. bis 9. Juni lädt die südostpolnische Metropole Lublin zur zehnten Ausgabe ihres Europäischen Geschmacksfestivals ein. Dieses Jahr steht die Veranstaltung ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums der neuen Unabhängigkeit Polens. Auf dem Programm stehen die leckersten Rezepte der jungen Republik von 1918-1939. In der Altstadt gibt es einen Food-Jahrmarkt darüber hinaus Kochworkshops, Wettbewerbe, Showkochen mit namhaften Küchenchefs aus dem In- und Ausland, Konzerte, Debatten, Kunstworkshops und Modeschauen. (www.europejskifestiwalsmaku.pl) 

Liebhaber ungewöhnlicher kulinarischer Genüsse kommen am 14. und 15. Juli auf dem Gelände der Schaugärtnerei Ogrody Hortulus in Dobrzyca (Dobberschütz) nahe der Ostseeküste auf ihre Kosten. Das Festival der essbaren Blüten (Festiwal Kwiatów Jadalnych) will vom kulinarischen Nutzen hübscher Blüten überzeugen. Neben Ausstellungen und Expertengesprächen wird auch live gekocht, es gibt allerlei Säfte, Marmeladen und Kosmetik aus Blüten. (www.hortulus.com.pl) Bei der Dorschernte (Dorszowe Żniwa) am 7. Juli auf der mittelalterlichen Burg im pommerschen Gniew (Mewe) treten ein Dutzend Zweierteams gegeneinander an. Organisiert werden die Meisterschaften der feinen Fischküche vom Verband der Polnischen Köche. Besucher sind zum Kosten eingeladen, sie können aber auch das Rahmenprogramm mit Konzerten und Ritterturnier genießen. (www.kucharze.pl)

Suppen gehören zum traditionellen polnischen Essen einfach dazu. Um sie dreht sich alles beim Niederschlesischen Festival der Suppe (Dolnośląski Festiwal Zupy), das am 24. Juni in Jedlina-Zdrój (Bad Charlottenbrunn) veranstaltet wird. (www.jedlinazdroj.eu) Wer traditionelle und regionale Leckerbissen aus Polen sucht, wird auch beim Geschmacksfestival (Festiwal Smaku) in Gruczno (Grutschno) in Kujawien-Pommern fündig, einer der beliebtesten kulinarischen Veranstaltungen im Norden Polens. Holzofenbrote, kaschubischen Honig und Fischspezialitäten gibt es dort ebenso wie feine Autorenküche mit innovativen Saucen, fast vergessenen Kräutern und historischen Rezepten. Die diesjährige Ausgabe findet vom 18. bis 19. August statt. (www.festiwalsmaku.eu nur PL) 

Auch der Trend zu edlem Street Food hat Polen längst erreicht. Beim Street Food Festival in einer ehemaligen Eisenfabrik in der zentralpolnischen Metropole Łódź (Lodsch) präsentieren die bekanntesten polnischen Foodblogger und Foodtrucker ihre beliebtesten Speisen. Jede Veranstaltung steht unter einem anderen Motto. Von der Reise um die Welt bis hin zu polnischen Klassikern, wie dem Kraut-Fleischeintopf Bigos to go ist alles dabei. Das Festival findet in jeder Jahreszeit einmal statt. (www.facebook.com/piotrkowska217). Ganzjährig tourt das Foodtruck-Festival durch das Land. In den Sommermonaten macht es vor allem in den Ferienorten an der Ostsee Station, und präsentiert Gerichte aus aller Welt, vom Bio-Beefburger über Burritos bis zum klassischen polnischen überbackenen Baguette „Zapiekanka“. (www.facebook.com/FestiwalSmakowFOODTruckow)  

Informationen zu anderen Veranstaltungen in Polen bietet die Website des Polnischen Fremdenverkehrsamtes, www.polen.travel 

 

FB


Twiter


Youtube