Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die Marienburg ist eine im 13. Jahrhundert erbaute mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens, die am Fluss Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel, bei der polnischen Stadt Malbork (dt. Marienburg) liegt.
Die Marienburg ist eine im 13. Jahrhundert erbaute mittelalterliche Ordensburg des Deutschen Ordens, die am Fluss Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel, bei der polnischen Stadt Malbork (dt. Marienburg) liegt.

Die Dreharbeiten der polnischen Serie "Korona królów" nach Marienburg versetzt. Fortsetzung der Serie auf der legendären Burg wurde dank einem höheren Produktionsbuget möglich.

Laut den neusten Informationen sollen zwei neue Folgen der Serie, die bereits als polnische "Game of Thrones" bezeichnet wird, in Marienburg gedreht werden. Sehr wahrscheinlich ist es mit der Budgeterhöhung verbunden. Den Showrunnern sollen Spekulationen zufolge rund 200.000 Zloty pro Folge zu Verfügung stehen. Der öffentliche Fernsehsender TVP wollte diese Neuigkeiten jedoch nicht bestätigt.

"Korona królów" auf Deutsch "Krone der Könige" ist eine historische Serie, die am Anfang des Jahres ihre Premiere feierte. Es ist die erste Produktion solcher Art in Polen, die bislang viel Lob, aber auch Kritik eingesammelt hat. Die Einschaltquote ist aber so groß, dass man ruhig über einen Erfolg sprechen kann.

Der ehemalige Sitz des Deutschen Ordens, die Marienburg, werde die Burg in Visegrád (Plintenburg) spielen, wo im 14. Jahrhundert sich die gekrönten Köpfe damaliger Zeit getroffen haben. Die Dreharbeiten starten am 29. Januar und werden zwei Tage dauern. Danach wird Marienburg zum Hintergrund für andere Geschehnisse. Die bisherigen Folgen wurden in Inowłódz und Bobolice (Bublitz) gedreht. 

 

FB


Twiter


Youtube