Hauptmenü

Foto: Twitter
Foto: Twitter

Als es hieß, dass das amerikanische Unternehmen Netflix eine Serie auf der Basis der Bücher von Sapkowski drehen wird, wurde der Schriftsteller als Berater erwähnt. Nun stellt sich heraus, dass der Autor nichts über die Produktion weiß.

Wie moviesroom.pl berichtet, ist Andrzej Sapkowski nicht an dien Arbeiten an der neuen Serie engagiert. Dies sollte der Schriftsteller selbst zugegeben haben. Sapkowski betonte, dass er nie an den Schaffensprozess der bisherigen Verfilmungen teilgenommen habe. Seiner Meinung nach liegt die Verantwortung für das fertige Produkt bei den Produzenten. Außerdem stehe der Schriftsteller mit Netflix unter einem Vertrag, der besagt, er dürfe nichts über die Dreharbeiten verraten. Ansonsten drohen ihm höhe Geldmahnungen. Dies passe Sapkowski, da er keine Informationen habe, die er weiterverraten könnte.

Die TV-Serie über dem berühmten Witcher Geralt von Riva weckt viel Interesse unter den Fans von Sapkowkis Saga, den Videospielen und früheren Verfilmungen. Solche Einzelheiten wie Anfang der Dreharbeiten oder die Rollenbesetzung bleiben ebenfalls noch ein Geheimnis. Updates zu den Stand der Arbeiten an der Serie postet jedoch regelmäßig die Produzentin - Lauren S. Hissrich.

 

 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube