Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Es gibt Songs, die man einfach nicht in Ruhe lassen kann. "Da da da" der deutschen Band Trio wurde diesmal von der polnischen Band PeWeX gecovert.

Trios wohl bekanntester Hit "Da da da" schrieb sich in den 80er Jahren in die deutsche Musikgeschichte ein. Dann wurde die Errungenschaft der Neuen Deutschen Welle u.a. von Herbert Grönemayer gecovert - dazu gab es auch ein recht buntes und kitschiges Musikvideo. 

Die Nummer stieß auch auf Interesse seitens der polnischen Band Formacja Nieżywych Schabuff. Der Text wurde nur zu der Passage "Ich lieb dich nicht, du liebst mich nicht" reduziert und wurde auch in Polen zum Hit. Solches Potenzial darf natürlich nicht mit der Zeit vergessen werden, also meldetet sich mit dem guten Stück die Gruppe PeWeX zurück. 

Verändert wurde eigentlich nichts, was die textuelle Seite angeht. Musikalisch gibt es auch nichts, das den Hörer irgendwie umhauen könnte. Es wundert auch nicht, dass der Song zum polnischen Disco Polo zugeteilt wurde - aber zum Unrecht, wie es sich herausstellt. Denn PeWeX spielt Pop- und Dance-Musik. Ob das etwas ändert, ist natürlich fraglich. 

Die Gruppe PeWeX ist vor allem für die Hits "Dziunia", "Mam yorka" und "Tap Madl" bekannt und feierte ihren großen Erfolg vor sieben Jahren mit der Platte "Haj$, Lan$ i Baun$", was so viel wie "Kohle, Herumpotzen und Bounce" bedeutet. PeWeX kommt zurück mit neuen Bandmitgliedern. Den Platz des Rappers KaRRamba und Miss Kleinpolens Kinga Majchrowska übernahmen Krzysztof Milewski und das Playmate Sandra Yo Mayka. 

Großes Gewicht liegt also auf der visuellen Seite. Na ja, wie soll man das Video beschreiben - es wird getanzt und gesungen. Allgemein handelt es sich um einen (Alb)Traum. Da da da...

 

 

 

 

 

 

 

FB


Twiter


Youtube