Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Samstag, 16. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Pressematerialien
Foto: Pressematerialien

Der Kulturzug zwischen Berlin und Wrocław (Breslau) wurde kürzlich als „Europäische Trendmarke des Jahres 2017“ ausgezeichnet.

Der Kulturzug nahm 2016 Fahrt auf, um Breslau während des Kulturhauptstadtjahres für Reisende aus Berlin besser erreichbar zu machen. Aufgrund des großen Erfolgs wurde das Angebot immer wieder verlängert und wird jetzt bis mindestens Ende 2018 weiterbestehen. Bislang waren rund 30.000 Fahrgäste zwischen beiden Metropolen unterwegs; 300 Künstlerinnen und Künstler gestalteten in dieser Zeit Lesungen, Performances oder musikalische Programme. Der Zug verkehrt sonnabends und sonntags in beide Richtungen. Die einfache Fahrt kostet 19 Euro, Fahrgäste erhalten bei Vorlage des Tickets zudem Ermäßigungen in einigen Breslauer Hotels.

Paweł Lewandowski, der Direktor des Polnischen Fremdenverkehrsamtes in Berlin, wertet den Erfolg des Kulturzugs als Zeichen für die Attraktivität von Breslau, die auch mit dem Ende des Kulturhauptstadtjahrs nicht abgenommen hat. Er sieht in der großen Nachfrage aber auch den Bedarf nach schnellen und preiswerten Bahnverbindungen zwischen Deutschland und Polen: „Es ist dringend erforderlich, dass von Berlin nach Wrocław wieder täglich ein Eurocity-Zug verkehrt.“ Die tägliche Verbindung war Ende 2014 eingestellt worden.

Infos zum Kulturzug unter

www.vbb.de/kulturzug 

 

FB


Twiter


Youtube