Hauptmenü
Anzeige

Sharon Tate
Sharon Tate

Das Magazin „Hollywood Reporter“ berichtet, dass das neue Werk des Kult-Regisseurs Quentin Tarantino, die Manson Family und ihre Morde thematisieren soll. Opfer der Sekte war auch Sharon Tate, die Ehefrau des polnischen Regisseurs Roman Polański.

Die Geschichte wäre somit der erste Film von Tarantino, der auf realen Ereignissen basiert. Die ersten Gerüchte lösten bereits große Aufregung in Hollywood aus, Öl ins Feuer goss das Magazin „Hollywood Reporter“, nachdem es berichtete, dass der Regisseur bereits Schauspieler für das Projekt suche. 

Allein die Idee, ein Werk über den Mörder und seine Anhänger zu drehen, erscheint für viele als kontrovers. Charles Manson und seine Fanatiker brachen am 9. August 1969 in die Residenz des polnischen Regisseurs Roman Polański ein und brachten brutal fünf Personen um. Darunter war auch seine Frau, Sharon Tate die im achten Monat schwanger war.

US-Journalisten zufolge soll Tarantino bereits Brad Pitt, Jennifer Lawrence und Margot Robbie für sein Projekt geworben haben. 

FB


Twiter


Youtube