1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

7°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 96%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 8°C 5°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 7°C 3°C

Bewölkt

8°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Schauer

8°C

Poznan

Schauer

Feuchtigkeit: 92%

Wind: 0.00 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 11°C 8°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 12°C 6°C

Bewölkt

8°C

Kraków

Bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 9°C 7°C

  • 24 Okt 2017

    Schauer 8°C 5°C

Bewölkt

7°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 94%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 10°C 6°C

Bewölkt

10°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 11.27 km/h

  • 23 Okt 2017

    Rain 10°C 6°C

  • 24 Okt 2017

    Bewölkt 9°C 6°C

vereinzelte Schauer

6°C

Lublin

vereinzelte Schauer

Feuchtigkeit: 97%

Wind: 17.70 km/h

  • 23 Okt 2017

    Schauer 7°C 3°C

  • 24 Okt 2017

    vereinzelte Schauer 6°C 2°C

Wo Goethe und Chopin sich erholten

Schon vor Jahrhunderten kannte man die heilsame Wirkung der Mineralquellen in den niederschlesischen Sudeten. Die heute zu Polen gehörende Mittelgebirgsregion zeigt sich in neuem Glanz und zieht wieder zahlreiche Gäste aus Deutschland an. 

Weiterlesen ...
Montag, 23. Oktober 2017
Hauptmenü

Die schlesische Küche ist ganz besonders. Sie verbindet hauptsächlich die deutsche und polnische Küche, wird aber auch von böhmischen, österreichischen und sächsischen kulinarischen Einflüssen geprägt. 

Rouladen mit Speck und die schlesischen Kartoffelklöße sind ein Klassiker, den man unbedingt probieren muss. Der Rotkohl, verfeinert mit Gewürzen, verleiht der Speise mehr Charakter.

1.Rouladen

2 EL Margarine

1,5 kg Schinkenfleisch

250 g Speck

2 Zwiebeln

2-3 saure Gurken

Pfeffer

Senf

Salz

Sahne

Zubereitung

1. Das Schinkenfleisch in sechs Scheiben schneiden und klopfen. 

2. Das Fleisch pfeffern und salzen, dann mit Senf bestreichen. Auf den Rouladen die in Würfel geschnittenen Zwiebeln, Speck und Gurken verteilen. 

3. Die Rouladen aufrollen, zusammenbinden und mit Margarine anbraten.

 

2. Kartoffelklöße

1 kg Kartoffeln

Kartoffelmehl

1 Ei

Salz

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen und aufkochen lassen. Möglichst heiß durch den Kartoffelstampfer pressen. 

2. Danach die Kartoffeln in einer Schüssel mit den Händen stampfen und in vier Teile teilen. Dann den einen Teil auf die anderen geben. 

3. In die freie Stelle Kartoffelmehl hineinschütten, Salz und Ei dazugeben. Alles zusammen verkneten und Klöße formen. Danach ins kochende Wasser geben. Wenn sie auf die Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

 

3. Soße

1. Die Rouladen aus der Pfanne herausnehmen, wenn sie fertig sind. 

2. Zu der entstandenen Brühe 2 Esslöffel Sahne und ein Esslöffel Kartoffelmehl hinzufügen. Das Ganze vermischen.

 

4. Rotkohl

1 Rotkohl

Gewürznelke

Lorbeerblatt

Nelkenpfeffer

Salz

Pfeffer

 2 EL Speiseöl

1 EL Zucker

½ Apfel

Zubereitung

1. Den Rotkohl schneiden und kochen. Gewürznelke, Lorbeerblätter und Nelkenpfeffer dazugeben. 

2. Nach dem Kochen abgießen. Salz, Pfeffer und 2 Esslöffel Speiseöl hinzugeben. Den Apfel auf der Reibe reiben und Zucker dazugeben. Das Ganze vermischen.

 

Guten Appetit! 

 

 

FB


Twiter


Youtube