Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Sonntag, 26. September 2021
Hauptmenü

Viadukte in Staatshausen


Green Velo Wschodni Szlak Rowerowy
,warmińsko-mazurskie
Polen 19-504
+48 783 788 702

Montag: 08:00–19:00 Uhr,
Dienstag: 08:00–19:00 Uhr,
Mittwoch: 08:00–19:00 Uhr,
Donnerstag: 08:00–19:00 Uhr,
Freitag: 08:00–19:00 Uhr,
Samstag: 08:00–19:00 Uhr,
Sonntag: 08:00–19:00 Uhr.


Homepage

Zum Ort:

 

Nicht weit von der russischen Grenze entfernt, hinter der beliebten masurischen Seenplatte und am Rande der Rominter Heide (Puszcza Romicka) befinden sich zwei gleich aussehende Viadukte.

Von einem Italiener entworfen, entstand die erste der beiden Eisenbahnbrücken zwischen 1912 und 1917. Die zweite nördliche wurde wiederum zwischen 1923 und 1926 erbaut. Heute sind die Brücken Teil einer schon unbenutzten Eisenbahnstrecke zwischen Gołdap (Goldap) und Żytkiejmy (Szittkehmen).

Sie werden Aufgrund ihres Aussehens auch Aquädukte der Rominter Heide genannt. 40 Meter hoch und 180 Meter lang sind sie ein prachtvolles Bauwerk. Züge kursierten hier seit 1927. Sowohl der Personenals auch Warenverkehr fand auf der Südbrücke statt. Die nördliche wurde hingegen nie benutzt.

Heute befinden sie sich im Privatbesitz, können jedoch besichtigt werden.

 

Bildergallerie:

  • Foto: Pixabay

 

Artikel und Beiträge zum Thema:

FB


Twiter


Youtube