1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

21°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 78%

Wind: 22.53 km/h

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 27°C 18°C

  • 30 Jun 2017

    vereinzelte Schauer 23°C 17°C

Überwiegend bewölkt

22°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 65%

Wind: 17.70 km/h

  • 29 Jun 2017

    Schauer 27°C 18°C

  • 30 Jun 2017

    vereinzelte Schauer 23°C 16°C

Teilweise bewölkt

22°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 11.27 km/h

  • 29 Jun 2017

    Schauer 27°C 18°C

  • 30 Jun 2017

    Schauer 21°C 15°C

Gewitter

22°C

Kraków

Gewitter

Feuchtigkeit: 75%

Wind: 6.44 km/h

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 28°C 19°C

  • 30 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 24°C 17°C

Überwiegend sonnig

24°C

Opole

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 65%

Wind: 35.40 km/h

  • 29 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 26°C 17°C

  • 30 Jun 2017

    Rain 23°C 15°C

Überwiegend bewölkt

17°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 89%

Wind: 22.53 km/h

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 26°C 16°C

  • 30 Jun 2017

    Schauer 21°C 15°C

Überwiegend bewölkt

22°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 67%

Wind: 28.97 km/h

  • 29 Jun 2017

    Gewitter 28°C 19°C

  • 30 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 23°C 16°C

Naturwunder in Polen

Polen ist zwar nicht so unbekannt, wie es vor einigen Jahren der Fall war, dennoch wenn man die größten Städte außer Acht lässt, ist es immer noch für viele ein unentdecktes Terrain. Das Land ist reich an Überraschungen und pittoresken Orten, die von der Natur geschaffen wurden. Einige der schönsten haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 29. Juni 2017
Hauptmenü

Polen lockt immer mehr deutsche Investoren an und wurde zum dritten Mal in Folge zum attraktivsten Business-Standort in Mittel- und Osteuropa gewählt.

Deutsche Unternehmen investieren in Polen vor allem in die verarbeitende Industrie, doch immer mehr Geld fließt auch in moderne Businessdienstleistungen (Versicherungen, Finanzwesen) sowie in die IT-Branche. Investiert wird vor allem in Breslau, wo 25% der deutschen Firmen ihre Geschäfte abwickelt. Die polnische Hauptstadt Warschau belegt in diesem Ranking den zweiten Platz mit insgesamt 16% der deutschen Investitionen, gefolgt vom Dreistädteverbund (d.h. Danzig, Gdingen und Zoppot) und Posen (beide 13%).

Experten unterstreichen, dass es immer mehr deutsche Investoren auch in die aufblühenden Businessstandorte wie Lodz, Oppeln, Elbing sowie Schneidemühl zieht.

Um das deutsche Kapital wird hauptsächlich mit Bulgarien, Rumänien, Spanien und Portugal gekämpft. Für Polen spricht das gut gebildete Personal mit Fremdsprachenkenntnissen und vor allem mit Deutschkenntnissen. Das Land ist ebenfalls ein Garant von stabilen rechtlichen Grundlagen und wirtschaftlichen Faktoren, was von enormer Bedeutung für die deutschen Investoren sei – berichtet Money.pl

Quelle: Money.pl

 

 

FB


Twiter


Youtube