1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

18°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 72%

Wind: 17.70 km/h

  • 25 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 26°C 16°C

  • 26 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 21°C 13°C

Teilweise bewölkt

21°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 68%

Wind: 17.70 km/h

  • 25 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 29°C 16°C

  • 26 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 23°C 16°C

Bewölkt

18°C

Poznan

Bewölkt

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 17.70 km/h

  • 25 Jun 2017

    vereinzelte Schauer 25°C 15°C

  • 26 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 21°C 15°C

Überwiegend bewölkt

20°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 6.44 km/h

  • 25 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 28°C 15°C

  • 26 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 25°C 17°C

Teilweise bewölkt

20°C

Opole

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 73%

Wind: 11.27 km/h

  • 25 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 27°C 16°C

  • 26 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 23°C 17°C

Überwiegend bewölkt

16°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 71%

Wind: 22.53 km/h

  • 25 Jun 2017

    Schauer 19°C 13°C

  • 26 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 19°C 13°C

Teilweise bewölkt

21°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 66%

Wind: 11.27 km/h

  • 25 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 27°C 13°C

  • 26 Jun 2017

    Überwiegend bewölkt 24°C 15°C

Naturwunder in Polen

Polen ist zwar nicht so unbekannt, wie es vor einigen Jahren der Fall war, dennoch wenn man die größten Städte außer Acht lässt, ist es immer noch für viele ein unentdecktes Terrain. Das Land ist reich an Überraschungen und pittoresken Orten, die von der Natur geschaffen wurden. Einige der schönsten haben wir hier zusammengestellt.

Weiterlesen ...
Sonntag, 25. Juni 2017
Hauptmenü

Der Wert der sogenannten Greenfield-Investitionen, die von Investoren aus dem Ausland in Polen angekündigt wurden, erreichte 2016 an der Weichsel 9,9 Mrd. US-Dollar. Das entspricht den fünften Platz in Europa, nur knapp hinter Deutschland - das geht aus einer Studie von fDI Intelligence hervor, die von dem polnischen Blatt Rzeczpospolita veröffentlicht wurde.

Polen konnte sich 2016 laut fDI Intelligence 6% aller Auslandsinvestitionen in Europa sichern. 2015 lag dieser Satz noch bei 3%. Der Wert der realisierten Investitionen an der Weichsel wuchs gleich um 74%. Besser als Polen hat in dieser Hinsicht nur Ungarn mit 78% abgeschnitten. Der absolute Spitzenreiter bei der Beschaffung internationaler Direktinvestitionen bleibt trotz einer enormen Einbuße (-40%) weiterhin Großbritannien, wo Unternehmen aus dem Ausland 34,8 Mrd. Dollar investierten. 

Laut dem Vorsitzenden der Polnischen Agentur für Investitionen und Handel (PAIH) Tomasz Pisula ist das verstärkte Interesse von Investoren auf solche Faktoren zurückzuführen wie: eine eigene Währung, Größe des Arbeitsmarktes und qualifizierte Arbeitnehmer. Pisula wies auf der offiziellen Seite der Agentur darauf hin, dass zum Aufrechterhalten des Investitionsniveaus bestimmte Veränderungen im technischen Bildungssystem vorgenommen werden müssen. In unserem Fokus bleiben gute Arbeitsplätze bei technisch fortgeschrittenen Unternehmen, wir müssen dementsprechend die Nachfrage sättigen. Insofern müssen Berufe mit technischen Wissen sowie Ingenieurwissenschaften gefördert werden. So können wir weitere Investitionen gewinnen, die Einfluss auf die Innovation und Wettbewerbsfähigkeit der polnischen Wirtschaft nehmen - so der Chef von PAIH, zitiert von der offiziellen Homepage der Agentur.

Auf eine Belebung im Bereich der Investitionen deuten auch die Daten, die von der polnischen Einrichtung vorgelegt wurden. PAIH realisiert laut eigenen Angaben gerade 185 Investitionsprojekte mit einem Gesamtwert von 4,9 Mrd. Euro, die in Zukunft 56.727 neue Arbeitsplätze schaffen sollen. 2017 hat man bereits 30 Projekte im Wert von 349 Mio. Euro abgeschlossen. 

 

Quellen: fDI Intelligence / RP / PAIH

 

FB


Twiter


Youtube