1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

22°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 67%

Wind: 0.00 km/h

  • 17 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 23°C 16°C

  • 18 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 30°C 17°C

Teilweise bewölkt

25°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 43%

Wind: 6.44 km/h

  • 17 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 26°C 16°C

  • 18 Aug 2017

    vereinzelte Gewitter 31°C 17°C

Überwiegend bewölkt

22°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 62%

Wind: 11.27 km/h

  • 17 Aug 2017

    Bewölkt 23°C 13°C

  • 18 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 28°C 17°C

Überwiegend bewölkt

24°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 63%

Wind: 6.44 km/h

  • 17 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 25°C 17°C

  • 18 Aug 2017

    Teilweise bewölkt 29°C 15°C

Überwiegend bewölkt

22°C

Opole

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 69%

Wind: 0.00 km/h

  • 17 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 23°C 16°C

  • 18 Aug 2017

    Überwiegend bewölkt 31°C 17°C

Teilweise bewölkt

22°C

Gdansk

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 11.27 km/h

  • 17 Aug 2017

    Rain 22°C 13°C

  • 18 Aug 2017

    vereinzelte Gewitter 26°C 15°C

Überwiegend sonnig

29°C

Lublin

Überwiegend sonnig

Feuchtigkeit: 35%

Wind: 11.27 km/h

  • 17 Aug 2017

    Überwiegend sonnig 29°C 12°C

  • 18 Aug 2017

    Teilweise bewölkt 30°C 14°C

Schuldner in Polen: Zahlungsbefehl – der schnellere Weg zum Vollstreckungsverfahren

Wenn ein Schuldner hartnäckig die Zahlung verweigert bleibt meistens nur noch die gerichtliche Geltendmachung der ausstehenden Forderung. Unten finden sie die Antwort auf die Frage, wie verklage ich meinen Schuldner in Polen um die Kosten des Verfahrens so niedrig wie möglich zu halten und sogleich die gerichtliche Entscheidung so schnell es nur geht zu erlangen.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 17. August 2017
Hauptmenü

Diego Forlan / Foto: Ailura, CC BY-SA 3.0 AT [CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en) or CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)], via Wikimedia Commons
Diego Forlan / Foto: Ailura, CC BY-SA 3.0 AT [CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en) or CC BY-SA 3.0 at (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at/deed.en)], via Wikimedia Commons

Heuert in der Ekstraklasa eine echte Fußballlegende an? Der Torschützenkönig der WM 2010, hat mehrere Angebote auf dem Tisch liegend, darunter auch eins aus Polen.

Der heute 38-jährige Uruguayer spielte u. a. für Manchester United, Villareal und Atlético Madrid. Er ist einer der besten Spieler in der Geschichte der Celestes mit 112 Spielen und 36 Toren. Nach dem Ende seiner Nationalmannschaftskarriere spielte er in der japanischen Liga bei Cerezo Osaka und in seiner Heimat bei Peñarol. Danach wechselte er nach Mumbai City (Indien), wo er bis Dezember spielte. Jetzt ist er auf der Suche nach einen neuen Verein. Trotz Alters ist er immer noch gut in Form und von Verletzungen verschont geblieben. 

Interesse an den Spieler zeigen einige europäische Mannschaften u. a. der norwegische Aufsteiger Sandefjord Fotball und ein polnischer Klub, deren Angebot in Höhe von 100 000 Euro pro Saison jedoch abgelehnt wurde. Die größten Chancen für die Verpflichtung haben derzeit die Norweger. Der Sprecher des skandinavischen Klubs äußerte sich über die Verhandlungen optimistisch, aber meinte auch, es gehe um viel Geld und man müsse realistisch bleiben. Sie seien auch schwer beeindruckt, was die Professionalität und die Führung des Spielers angeht. 

Solange aber der Uruguayer den Vertrag in Sandefjord nicht unterschrieben hat, sind auch die Polen noch im Spiel, allerdings müssten sie deutlich mehr bieten als die 100 000 Euro.

 

FB


Twiter


Youtube